Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

Dies & Das

EBJL: Budapest mit viertem Sieg in Folge

Der MAC Budapest bleibt auch im neuen Jahr das Maß der Dinge! Die Ungarn besiegten heute in der Gruppe Blau der Erste Bank Juniors League den HC Orli Znojmo klar mit 11:2 und feierten damit ihren achten Heimsieg in Folge. Die Tabelle führen Bence Bodok und Co. nun mit vier Punkten Vorsprung auf den Eishockey Club L.A. Stars an.

Der HC Orli Znojmo konnte das Spiel in Budapest nur im ersten Abschnitt offen gestalten, danach übernahmen die Ungarn, die insgesamt 72 Mal (!) auf das gegnerische Tor feuerten, komplett das Kommando. Diese Überlegenheit schlug sich auch rasch im Ergebnis nieder: Alleine im Mitteldrittel schossen die Ungarn sechs Treffer. Am Ende feierte der Tabellenführer seinen bisher höchsten Saisonsieg. Beim 11:2-Erfolg konnte sich Istvan Terbocs drei Mal bzw. Daniel Papp, Bence Dodok und Akos Inglis je zwei Mal in die Torschützenliste eintragen.

 

Jung-Bären setzen Erfolgslauf fort

KHL Medvescak Zagreb besiegte in der Gruppe Blau der Erste Bank Juniors League heute den EHC Liwest Black Wings Linz mit 4:3 nach Verlängerung. Die Kroaten feierten damit ihren dritten (Heim-)Sieg in Folge. Die Hausherren erspielten sich einen 2:0- und 3:1-Führung, die Oberösterreicher konnten aber noch im zweiten Abschnitt die Partie wieder ausgleichen. Nach einem torlosen Schlussdrittel entschied Matija Milicic die Partie in der Overtime zugunsten der Bären, der EBJL-Topscorer traf nach 80 Sekunden in Überzahl zum 4:3-Sieg!

 

Capitals halten Jung-Adler auf Distanz

Die UPC Vienna Capitals Silver besiegten den EC VSV mit 2:1 und hielten die Jung-Adler damit in der Tabelle der Gruppe Blau weiterhin hinter sich. In einer engen Partie brachte Dominik Schönwetter die Wiener in der 35. Minute mit 1:0 in Führung. Villach konnte aber durch einen verwandelten Penaltyshot von Noel Brunner (49.) ausgleichen. Die Wiener hatten schließlich das bessere Ende für sich: Richard Schlögl traf in der 59. Minute zum Sieg.

 

Rotjacken feiern vierten Sieg in Folge

Der EC-KAC setzte seinen Erfolgslauf auch im Jahr 2014 fort: Die Klagenfurter siegten heute in der Gruppe Blau der Erste Bank Juniors League bei Miskolci Jegesmedvek JSE mit 4:1 und feierten damit ihren vierten Sieg in Folge. Die Ungarn gingen zwar 1:0 in Führung, doch dann trafen die Gäste vier Mal. Die Kärntner verdanken ihren Sieg einer tollen Chancenverwertung, fast jeder sechste Schuss war ein Treffer, und einer starken Leistung von Goalie Jakob Holzer, der 26 Schüsse der Ungarn abwehren konnte.

 

Erste Bank Juniors League:

Sa, 04.01.2014: UPC Vienna Capitals Silver – EC VSV 2:1 (0:0,1:0,1:1)

Tore Wien: Schönwetter (35.), Schlögl (59.)

Tor Villach: Brunner (49./PS)

 

Sa, 04.01.2014: KHL Medvescak Zagreb – EHC Liwest Black Wings Linz 4:3 n. V. (2:1,1:2,0:0,1:0)

Tore Zagreb: Smolec (4.), Krnic (20.), Platuzic (30./pp), Milicic (62./pp)

Tore Linz: Gaspar (20.), Pflügl (36.), Haas (40./sh)

(Erste Bank Juniors League)

Kommentar verfassen