Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

Dies & Das

Ex-NHL-Star für KAC-Rookies

Der EC-KAC freut sich, einen prominenten Hospitanten im Verein begrüßen zu können: Ex-Kapitän Christoph Brandner, Teil der Meistermannschaften der Rotjacken in den Jahren 2000, 2001 und 2009, wird ab heute und für die kommenden vier Wochen als unterstützender Trainer im Nachwuchs tätig sein. Als ehemaliger NHL-Crack, Legionär in Deutschland und Schweden sowie 116-facher Nationalspieler verfügt der 39- jährige über einen großen internationalen Erfahrungsschatz, den er in den kommenden Wochen an die Juniorenspieler des EC-KAC weitergeben wird.

Jahrgangs- und altersklassenübergreifend wird Christoph Brandner in den kommenden Wochen immer wieder mit den Nachwuchsteams bis hinauf zur U16 am Eis stehen. Ergänzend zu den in den jeweiligen Mannschaften eingesetzten Trainern wird er im Besonderen auf individueller Ebene auf die einzelnen Junioren eingehen und ihnen Tipps und Ratschläge erteilen. Nachwuchsleiter Dieter Kalt zeigt sich über die Mitarbeit Brandners hoch erfreut: „Die Möglichkeit, einen Mann des Kalibers von Christoph Brandner einzubinden und von ihm Hilfe während dieser besonders intensiven Phase der ersten Wochen des Eistrainings zu erhalten, haben nicht viele Klubs. Daher haben wir dieses Angebot sehr gerne angenommen.“

Auch General Manager Oliver Pilloni heißt den ehemaligen Publikumsliebling an alter Wirkungsstätte willkommen: „Wie in der Vorwoche angekündigt, ist es dem EC-KAC ein ernstes und vordergründiges Anliegen, im Nachwuchs schon bei den jüngsten Altersklassen beginnend qualifizierte und renommierte Kräfte einzusetzen. Christoph Brandner ist für viele unserer Juniorenspieler ein großes Vorbild, sie werden zweifellos von der Arbeit mit ihm profitieren.“

Kommentar verfassen