Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Patrik Nechvatal landet bei Znojmo

Foto: Martin Beranek Foto: Martin Beranek

Beim HC Orli Znojmo ist mit Marek Drtina ein Neuzugang präsentiert worden. Der Verteidiger muss sich bei den Adlern zunächst aber einem Try-out stellen. Der 24-Jährige erlernte sein Handwerk in Pardubice. Im Dress der Ostböhmen gab Drtina 2008/09 auch sein Debüt in der Kampfmannschaft. Insgesamt absolvierte der 1,96 Meter große und 90 Kilo schwere Abwehrriegel bisher 82 Spiele in der höchsten tschechischen Spielklasse und erzielte dabei vier Punkte. Sein bisheriger Karriere-Höhepunkt war der Gewinn der Meisterschaft 2011/12 mit dem HC Pardubice. Mit seinem Heimatverein nahm Drtina auch zwei Mal – 2011/12 und 2012/13 – an der European Trophy teil. Vergangene Saison war der Tscheche an den HC Havlickuv Brod verliehen. Für den tschechischen Zweitligisten bestritt der Defender 46 Partien und brachte es dabei auf sechs Tore und fünf Assists. „Wir wollen uns in der Pre-Season ein Bild von ihm machen, dann entscheiden wir“, so Docekal.

Ebenfalls neu im Team ist Patrik Nechvatal. Er fing im Nachwuchs schon für Brünn, Karlsbad und Vsetin, bevor er zu Saisonbeginn 2009/10 zum HC Litvinov wechselte. Dort kam der 21-Jährige in den vergangenen drei Jahren zu seinen ersten Einsätzen in der Extraliga, Tschechiens höchster Spielkasse. Außerdem bewachte Nechvatal in den letzten 2 Jahren das Tor des HC Banik Sokolov, HC Most und HC Draci Bilina in der zweit- bzw. dritthöchsten tschechischen Liga. „Wir haben Patrik in Litvinov beobachtet. Er ist jung, talentiert und hat eine große Zukunft vor sich. Er ist einer von zwei Torhütern, mit denen wir uns verstärken wollten“, weiß HCO-Sportmanager Rostislav Docekal.

Kommentar verfassen