Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Reichel bleibt beim KAC

weinhandl iberer reichel

Verteidiger Johannes Reichel geht in seine 16. Saison in der Kampfmannschaft des EC-KAC. Er einigte sich mit dem Klub auf eine Verlängerung seines Vertrages um ein Jahr.
Österreichs Rekordmeister hat seine Personalplanung für die bevorstehende Saison 2015/16 im Defensivbereich abgeschlossen. Am Donnerstag einigte sich der Verein mit Johannes Reichel auf eine weitere Zusammenarbeit. Damit bleibt den Rotjacken ihr Veteran schlechthin erhalten: Seit der Neugründung der höchsten Spielklasse im Jahr 2000 hat kein Spieler mehr Einsätze für den EC-KAC bestritten als Reichel (748 Spiele), insgesamt lief er in seiner Karriere bereits in 781 Bewerbsspielen für die Kampfmannschaft auf.
Der 33jährige, der in der vergangenen Saison auch das Amt des Kapitäns bekleidete, geht in seine insgesamt bereits 16. Profisaison bei den Rot-Weißen, mit Ausnahme der Spielzeit 2006/07 beim Rögle BK spielte er stets für den EC-KAC.

General Manager Oliver Pilloni: „Wie die Mannschaft insgesamt hatte auch Johannes Reichel eine schwierige Saison 2014/15. Er hat jedoch in der Vergangenheit in hunderten von Ligaspielen seine defensiven Qualitäten unter Beweis gestellt. Aus diesem Grund gehen wir auch davon aus, dass es ihm gelingen wird, wieder an diese Leistungen anzuschließen. Mit seiner Erfahrung wird er ein wichtiger Bestandteil unserer Abwehr sein, daher freuen wir uns darüber, dass er unser Angebot akzeptiert hat. Insgesamt sind wir in der kommenden Saison in der Defensive deutlich breiter aufgestellt als noch im letzten Jahr.“
Johannes Reichel unterzeichnete beim EC-KAC einen Vertrag für die Spielzeit 2015/16, der eine spielerseitige Ausstiegsoption beinhaltet.

Kommentar verfassen