Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

YoungStar 2012/13: Patrick Peter

Zum zweiten Mal in Folge stellen die UPC Vienna Capitals den EISNER Auto YoungStar der Saison. Nach Mario Seidl 2011/12 wählten die Fans heuer Verteidiger Patrick Peter zum besten und beliebtesten Nachwuchscrack der Erste Bank Eishockey Liga. Der 19-Jährige erhielt von den Usern 8.930 Stimmen und verwies damit Maximilian Isopp (EC-KAC, 2.679 Votes) auf Platz 2. Insgesamt wurden für die sechs jungen Cracks 13.592 Stimmen abgegeben.

Patrick Peter (UPC Vienna Capitals, 27. Jänner 1994/AUT):
Patrick Peter konnte in dieser Saison in der Kampfmannschaft der UPC Vienna Capitals Fuß fassen. 50 Mal stand der Verteidiger 2012/13 bereits mit den Caps auf dem Eis und scorte dabei zwei Punkte (ein Goal und ein Assist, Plus-Minus: -4). Beim 5:4-Heimsieg über die Black Wings aus Linz am 15. Jänner 2013 gelang dem U20-Nationalteamverteidiger sein erster Ligatreffer. Mit den UPC Vienna Capitals steht Patrick Peter auch im Finale der Erste Bank Eishockey Liga.

Kommentar verfassen