Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

Nationalteam Damen

Österreichs Damen mit 1:2-Niederlage gegen Frankreich

Österreich gegen Frankreich. Österreich gegen Frankreich.

War es das schon mit dem Traum vom Aufstieg in die A-Gruppe? Der Turniersieg scheint nach der unglücklichen 1:2 Niederlage gegen Frankreich kaum mehr möglich.

AUT – FRANCE 1:2

Knappe 1:2 Niederlage gegen Frankreich heute beim Damen-WM-Turnier in Dänemark. Wir haben Esther Kantor und Eva-Maria Beiter zum Interview gebeten. Schon am Dienstag wartet als nächster Gegner die Slowakei auf die ÖEHV-Girls. #missionaalborg

Posted by Eishockey . ORG on Montag, 28. März 2016

Dameneishockey: Österreich gerät auch gegen Frankreich früh mit 0:1 in Rückstand, muss dann auch das 0:2 hinnehmen, doch an diesem Nachmittag gelingt der Umschwung nicht mehr und so muss sich das rot-weiß-rote Team am Ende mit 1:2 geschlagen geben…

Beide Teams begannen vorsichtig, doch bald schon konnten die Französinnen jubeln. Ein Schuss wurde wurde durch einen Schlittschuh abgefälscht und fand so irgendwie den Weg ins Tor. Danach spielte Frankreich ohne Risiko und versuchte Österreichs Offensive mit allen Mitteln vom eigenen Tor fernzuhalten. Österreich hatte mehr Spielanteile, mehr Schüsse, größtenteils auch die Scheibenkontrolle, tat sich aber gegen das französische Abwehrbollwerk sehr sehr schwer. Und vermochte es auch nicht, genügend Druck auf das gegnerische Tor aufzubauen, selbst insgesamt fast
10 Minuten in Überzahl vergingen ohne viel Gefahr für das Team France. Am Anfang des Schlussdrittels dann gar das 0:2. Doch im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen vermochte das rot-weiß-rote Team den Rückstand nicht mehr aufzuholen und es gelang nur mehr der Anschlusstreffer.

Captain Esther Kantor: “Sicher ärgert man sich danach. Wir waren eigentlich die bessere Mannschaft. Nichtsdestotrotz müssen wir das Ganze einfach abhaken und weitermachen, das Turnier ist noch nicht zu Ende. Morgen müssen wir gegen die Slowakei bereits beim Mittagspiel wieder bereit sein!”

Stürmerin Eva Beiter: “Das Toreschießen war das Hauptproblem heute. Wir haben gekämpft, aber heute war auch das Glück nicht auf unserer Seite.
Natürlich ist man enttäuscht. Wir können jetzt kurz enttäuscht sein und nachdenken, was wir morgen wieder besser machen können. Aber dann müssen wir das Ganze abhaken und uns auf das morgige Spiel konzentrieren!”

Spielplan und Statistik WM siehe: http://www.iihf.com/competition/553/statistics.html

Kaderliste Österreich für die WM in Aalborg/DEN:

Tor:
ARNBERGER Nicole (27.09.1994 / EHV Sabres Wien)
HORNICH Theresa (07.01.1991 / EC”Die Adler” Stadtwerke Kitzbühel)
PRÜNSTER Nina (24.07.1999 / EK Zell am See)

Verteidigung:
AUSPERGER Nina (30.04.2000 / Moser Medical Graz 99ers (+ Devils))
FAZOKAS Annika (06.04.1997 / EK Zell am See (+ Eagles))
GRANITZ Nadja (12.07.1998 / EHV Sabres Wien)
HYBLER Katharina (12.01.1986 / EHV Sabres Wien)
KAINBERGER Julia (26.01.1995 / EK Zell am See (+ Eagles))
KANTOR Esther (17.01.1985 / EHV Sabres Wien)
KRAUS Laura (03.05.1999 / HC TWK Innsbruck (+ Kitzb./Sbg.))
LOPEZ Alessandra (22.08.1993 / Gipsy Girls Villach (+ Eagles))
MATZKA Antonia (16.02.1999 / Boston Jr. Eagles (USA))
WITTICH Charlotte (23.07.1993 / EHV Sabres Wien)

Angriff:
ALTMANN Denise (01.11.1987 / Linköping (SWE))
BEITER Eva-Maria (26.12.1988 / ZSC Lions Zürich (SUI))
BRUNNER Marlene (02.11.1992 / DEC Salzburg Eagles)
GRASCHER Tamara (13.06.1994 / Gipsy Girls Villach (+ Eagles))
HANSER Anna (23.06.1997 / EHC Liwest Linz (+ Sabres))
HUMMEL Victoria (04.01.1994 / University of Maine (USA))
KILLISCH VON HORN Zoe (11.10.1999 / EC Vienna Tigers (+ Sabres))
MEIXNER Anna (16.06.1994 / EHV Sabres Wien)
SCHAFZAHL Theresa (12.04.2000 / ATUS Weiz Sekt. Eishockey (+ Devils))
VLCEK Monika (27.01.1995 / EHV Sabres Wien)
VOLGGER Sophia (11.04.1996 / Linköping (SWE))
WEBER Janine (19.06.1991 / New York Riveters (NWHL))

Kommentar verfassen