Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

Allgemein

Capitals mit nächster Niederlage in der Pick-Round

Brett Carson - Vienna Capitals - Foto: Martin Beranek Brett Carson – Vienna Capitals – Foto: Martin Beranek

Fehervar AV19 feierte bei den UPC Vienna Capitals einen 3:2-Sieg. Der Siegestreffer durch Csaba Kovacs fiel erst fünf Sekunden vor Schluss.

Die Gäste fanden besser ins Spiel und kamen gleich in der Anfangsphase zu guten Möglichkeiten. Bence Sziranyi und Csanad Erdely scheiterten jeweils aus kurzer Distanz an Caps-Goalie David Kickert. Danach flachte das Spiel etwas ab, wobei die Ungarn weiter deutlich mehr Spielanteile verzeichnen konnten. Es dauerte aber bis zur 18 Minute, ehe Frank Banham mit einem Gewaltschuss vom rechten Bullykreis ins lange Eck, Kickert keine Chance ließ und zur Führung traf.

Die Wiener kamen bedeutend aggressiver aus der Kabine, Dustin Sylvester stellte in Minute 25 mit einem Schuss aus dem hohen Slot den Ausgleich her. Die Hausherren blieben weiter am Drücker und gingen im Anschluss durch Brett Carson erstmals in Front. Der Verteidiger bezwang Miklos Rajna mit einem Schlagschuss aus zentraler Position. Die Schlussphase gehörte wieder Fehervar AV19, Treffer fiel in einem äußerst kurzweiligen Mittelabschnitt aber keiner mehr.

Nach Wiederbeginn waren zunächst die UPC Vienna Capitals die aktivere Mannschaft, die Gäste fanden in der Folge aber wieder zu ihrem Spiel und konnten sich einige Chancen erarbeiten. Nachdem Andrew Saurauer zuerst noch an Kickert gescheitert war, stellte der Angreifer der Magyaren kurz darauf auf 2:2. Als gegen Ende Alles schon mit einer Verlängerung rechnete, bescherte Csaba Kovacs seinem Team mit einem platzierten Schuss ins kurze Kreuzeck den Auswärtserfolg. Für die Ungarn ist es der erste Sieg in Wien seit dem 23. Dezember 2010!

Erste Bank Eishockey Liga, 5. Pick-Round:
Fr, 20.02.2015: UPC Vienna Capitals – Fehervar AV19 2:3 (0:1,2:0,0:2)
Schiedsrichter: KINCSES/WARSCHAW; 3550 Zuseher
Tore VIC: Sylvester (25.), Carson (31.)
Tore AVS: Banham (18.), Sarauer (53.), Kovacs (60.)

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen