Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

99ers springen mit Sieg wieder auf Platz 8

Graz jubelt © Martin Beranek Graz jubelt © Martin Beranek

Die Moser Medical Graz99ers besiegten zum Auftakt der Rückrunde der Qualification Round den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ mit 3:0 und revanchierten sich damit für die Niederlage am Donnerstag in Tirol. Der HCI ist damit auch rechnerisch aus dem Play-off-Rennen.

Der Druck des Play-off-Kampfes lastete zu Beginn schwer auf den Schultern der beiden Teams. Die Innsbrucker Haie konzentrierten sich auf die Defensive und sorgten im ersten Drittel durch Nick Ross auch für die einzige Chance: Der Verteidiger tauchte plötzlich alleine vor Goalie Danny Sabourin auf, er blieb aber bei einem Hackentrick mit dem Puck an dessen Schoner hängen. Erst das 1:0 durch Daniel Woger in der 23. Minute löste etwas die Anspannung: Nach einem Bauerntrick setzte Rupert Strohmeier den Puck an die Außenstange, doch den Rebound verwerte Daniel Woger zum 1:0 ins leere Tor. Innsbruck versuchte rasch zu antworten, die beste Gelegenheit vergab Alexander Höller aus kurzer Distanz (26.). Aus dem Nichts erhöhte Manuel Ganahl mit einem Schuss aus dem Bullykreis auf 2:0. Die Tiroler jubelten über den Anschlusstreffer, der jedoch nach Videostudium von den Schiris nicht gegeben wurde.

Innsbruck versuchte zu Beginn des Schlussdrittels in Überzahl dem Spiel noch eine Wende zu geben, vergab jedoch einige gute Chancen. In Minute 43 sorgte Philipp Pinter schließlich mit dem 3:0 für die endgültige Entscheidung. Danach spielte Graz den Sieg souverän nach Hause, hätte sogar noch höher gewinnen können. Nach dieser Niederlage sind die Innsbrucker Haie ohne Chance auf die Play-off-Teilnahme.

Erste Bank Eishockey Liga, 6. Qualification Round:
So, 22.02.2015: Moser Medical Graz99ers – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ 3:0 (0:0,2:0,1:0)
Schiedsrichter: DREMELJ, KELLNER; Zuseher: 1.940
Tore G99: Woger (24.), Ganahl (33.), Pinter (43.)

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen