Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Black Wings erleiden erste Heimniederlage

Rob Daum © EHC Liwest-Black Wings Linz-Eisenbauer Rob Daum © EHC Liwest-Black Wings Linz-Eisenbauer

Die Moser Medical Graz99ers siegten in Linz 5:4 und fügten den Black Wings damit die erste Heimniederlage in dieser Saison zu.

25:34 Minuten mussten die Fans in Linz auf einen Treffer warten. Bis dahin bekamen die Zuseher ein zerfahrenes Spiel zu sehen. Die beste Chance bis zu diesem Zeitpunkt hatte 99ers-Defender Jake Marto, er scheiterte jedoch an Mike Ouzas. Danach ging es aber voll zur Sache. Die Black Wings, bei denen Ivan Schaurhofer debütierte, legten zwei Mal vor, doch nach Halbzeit der Partie zogen die 99ers mit drei Treffern binnen zehn Minuten auf 4:2 davon. Kurz nach Wiederbeginn erhöhte Luke Walker gar auf 5:2. Da war er wieder der 3-Tore-Vorsprung der 99ers. Bereits im Hinspiel führten die Steirer 3:0 und verloren dann. Die Black Wings stecken erneut nicht auf. Chad Rau und Andrew Kozek machten die Partie mit ihren beiden Treffern nochmals richtig spannend. Doch dieses Mal gelang den Stahlstädtern die Wende nicht mehr. Die Moser Medical Graz99ers festigten mit diesem Sieg ihren Top 3 Platz.

Fr, 14.11.2014: EHC LIWEST Black Wings Linz – Moser Medical Graz99ers 4:5 (0:0,2:4,2:1)
Schiedsrichter: BERNEKER, DREMELJ; Zuseher: 4865
Tore Linz: Moran (26.), Piche (29.), Rau (47.), Kozek (58.)
Tore Graz: Werner (28.), Bastiansen (31./sh), Petruska (36.), Pinter (40.), Walker (45.)

Quelle: EBEL – Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen