Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Black Wings feiern Heimsieg gegen den Meister

Black Wings jubeln über Sieg - Foto: EHC Liwest Black Wings Linz/Eisenbauer Black Wings jubeln über Sieg – Foto: EHC Liwest Black Wings Linz/Eisenbauer

Der EHC LIWEST Black Wings Linz feierte zum Abschluss des Grunddurchgangs einen klaren 5:1-Heimsieg gegen Meister HCB Südtirol. Dritte Linie zeigte auf, Patrick Spannring gelang ein Doppelpack und Youngster Mate Gasper traf erstmals.

Der EHC LIWEST Black Wings Linz startete mit einer stark verjüngten Mannschaft in das Heimspiel gegen Meister HCB Südtirol. Ein Youngster sorgte in der 15. Minute auch für das Highlight in einem zerfahrenem ersten Drittel: Nach einem Doppelpassspiel zwischen Daniel Oberkofler und Patrick Spannring, versenkte Mate Gaspar den Puck nach Querpass von Oberkofler aus kurzer Distanz zum 1:0 in den Maschen. Für den Stürmer, der am Montag seinen 18. Geburtstag feiert, war es der erste Liga-Treffer. Danach sind die Gäste aus Bozen etwas aufgekommen, allerdings ohne wirklich gefährlich zu werden.

Das Mitteldrittel begann perfekt für die Black Wings: Nach nur 99 Sekunden fälschte Jason Ulmer den Puck nach einem Blueliner von Sebastien Piche unhaltbar zum 2:0 ab. Auf der anderen Seite hatte Markus Gander mit einem Lattenschuss Pech. Die Black Wings waren in weiterer Folge spielbestimmend. Defender Marc-Andre Dorion scheiterte mit einem Penaltyshot an Jaroslav Hübl. Das 3:0 war aber nur aufgeschoben: In Minute 32 schloss Patrick Spannring einen Alleingang mit einem Schlenzer zum 3:0 ab. Bozen konnte wenige Augeblicke später aus einem Gestocher durch Marco Insam auf 1:3 verkürzen. Danach schwächten sich die „Foxes“ allerdings durch zwei Strafen und es folgte die nächste Drangperiode der Linzer, inder einzig der Torerfolg fehlte. Im Schlussdrittel verteidigten die Linzer ihre Führung geschickt. Acht Minuten vorm Ende traf Mike Ouellette mit einem Schlenzer durch die Schoner von Jaroslav Hübl zum 4:1 und kurz vorm Ende sorgte Spannring mit einem Schlagschuss ins lange Eck für das 5:1.

Der EHC LIWEST Black Wings Linz startet die Pick-Round am Dienstag, dem 10. Feber 2015 mt einem Heimspiel gegen den HC Orli Znojmo. Der HCB Südtirol eröffnet hingegen die Qualifikationsrunde mit einem Heimspiel gegen den HDD Telemach Olimpija Ljubljana.

So, 01.02.2015: EHC LIWEST Black Wings Linz – HCB Südtirol 5:1 (1:0,2:1,2:0)
Schiedsrichter: GRUBER, KINCSES; Zuseher: 4.865
Tore EHL: Gaspar (15.), Ulmer (22.), Spannring (32., 59.), Ouellette (52.)
Tor HCB: Insam (34.)

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen