Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Black Wings gastieren in Villach

Philipp Lukas feiert sein Comeback © EHC Liwest Black Wings Linz - Eisenbauer Philipp Lukas feiert sein Comeback © EHC Liwest Black Wings Linz – Eisenbauer

Nach Pleiten in Ungarn, Wien und Salzburg beendet der EHC LIWEST Black Wings Linz seinen Roadtrip zu Allerseelen in Villach. Der VSV gewann die letzten vier Heimspiele gegen die Black Wings.

Auswärts pfui, zu Hause hui, so kann man die letzten Wochen des EC VSV zusammenfassen! Während die Villacher in der Fremde ihre letzten sechs Spiele verloren, konnte man daheim vier der letzten fünf Partien gewinnen. Zuletzt wurden der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ und der Dornbirner Eishockey Club zu Hause klar besiegt. Nun wartet auf die Adler zu Allerseelen das erste Saisonduell mit dem EHC LIWEST Black Wings Linz. Für die Linzer gilt ähnliches, wie für Villach: Die Oberösterreicher sind vor eigenem Publikum als einziges Team unbesiegt, konnten von den letzten sechs Auswärtsspielen aber nur ein Match gewinnen. Zuletzt blieb man erstmals in dieser Saison drei Mal in Folge sieglos – verlor in Szekesfehervar, Wien und Salzburg. Die vierte und vorerst letzte Reise führt Philipp Lukas und Co. nun nach Villach, wo man zuletzt am 3. März 2013 gewann, seither blieben vier Mal in Folge die Punkte in Kärnten.

Stimmen zum Spiel:

Nico Brunner, Defender EC VSV: „Wir sind heiß aufs Spiel, wollen in unserer Eishalle gleich mit vollen Einsatz aus der Kabine kommen und es den Linzern schwer machen. Ich bin mir sicher, dass wenn wir als eine Einheit auftreten, wir Linz schlagen können. Wir müssen uns an den Gameplan halten und defensiv kompakt spielen!

Rob Daum, Headcoach des EHC Liwest Black Wings Linz: „Wir haben bei den Red Bulls einige Möglichkeiten ausgelassen. In der neutralen Zone waren wir zu schwach und ließen Salzburg zu viele 2-gegen-1 Situationen. In Villach muss das besser werden.“

Personelles:

Der EC VSV hat keine Verletzten zu beklagen. Das endgültige Line-up entscheidet sich aber erst nach dem Abschlusstraining am Spieltag. Bei den Black Wings sind Robert Lukas (Rückenschmerzen) und Gregor Baumgartner (erkrankt) fraglich.

Sonntag, 02. November 2014 (17:30 Uhr)
EC VSV – EHC Liwest Black Wings Linz
Schiedsrichter: BERNEKER, GAMPER, Dreier, Ettlmayr

Quelle: EBEL

 

Kommentar verfassen