Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Black Wings Linz wollen im Heimspiel siegen

Rob Hisey © EHC Liwest Black Wings Linz - Eisenbauer Rob Hisey © EHC Liwest Black Wings Linz – Eisenbauer

Im einzigen Dienstags-Spiel der Erste Bank Eishockey Liga empfängt der EHC Liwest Black Wings Linz den EC-KAC.
Am 25. September trafen die Black Wings in Klagenfurt zum ersten Mal in der heurigen Saison auf den EC-KAC und konnten einen klaren 9:0-Auswärtssieg feiern. Seitdem hat sich bei den Kärntnern allerdings viel geändert, neben einem neuen Trainer sind auch einige neue Spieler dazugekommen. Das wissen auch die Stahlstädter, die deshalb den Rekordmeister keineswegs auf die leichte Schulter nehmen wollen und wissen, dass der Gegner am Dienstag ganz anders auftreten wird. Zuletzt mussten die Linzer eine bittere 2:5-Niederlage in Znojmo hinnehmen, vor eigenem Publikum sollte es aber wieder besser laufen, zumindest wenn man auf die Statistik schaut. Die letzten vier Heimspiele konnten die Oberösterreicher alle für sich entscheiden, außerdem konnten die Black Wings die letzten vier Spiele gegen die Rotjacken gewinnen.

KAC will auch gegen Black Wings punkten

Die Klagenfurter kommen immer besser in Schwung. Obwohl der Rekordmeister spielerisch noch nicht ganz überzeugen konnte, konnte die Mannschaft von Coach Doug Mason in den letzten vier Spielen immerhin sechs Punkte holen, vor allem der 4:3-Sieg am Sonntag gegen Tabellenführer Salzburg war wichtig für das Selbstvertrauen. „Wir haben gegen Salzburg ein gutes Spiel abgeliefert und zuletzt immer konstant gepunktet. So soll das in Linz weitergehen. Mit den Black Wings haben wir ohnehin noch eine Rechnung offen, haben sie uns im ersten Saisonduell doch mit 9:0 überrollt. Sicher blieben wir bisher unter den Erwartungen, aber es hat sich im Klub auch sehr viel getan und jetzt wollen wir mit einer starken zweiten Hälfte in die Top sechs marschieren“, so Verteidiger Thomas Pöck. Weiterhin nicht dabei sein werden David Schuller (lower body) und Kim Strömberg (upper body), außerdem steht hinter den Einsätzen von Stefan Geier und Patrick Harand ein Fragezeichen.

Nachtragspiel 15. Runde:
Dienstag, 02. Dezember 2014 (19:15 Uhr)
EHC Liwest Black Wings Linz – EC-KAC
Schiedsrichter: M. NIKOLIC/WARSCHAW, Johnstone, Sm

Kommentar verfassen