Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Black Wings sichern Platz 2 gegen Wien ab

Black Wings feiern Sieg gegen Capitals Copyrightvermerk: EHC Liwest Black Wings Linz/Eisenbauer Black Wings feiern Sieg gegen Capitals Copyright: EHC Liwest Black Wings Linz/Eisenbauer

Der EHC LIWEST Black Wings Linz besiegte am Montag die UPC Vienna Capitals 5:1. Mit dem dritten Sieg in Folge festigten die Oberösterreicher Platz 2. Beide Teams sind bereits am Dienstag erneut im Einsatz.

Beide Teams agierten im ersten Drittel aus einer soliden Defensive heraus und ließen nur wenige Chancen des Gegner zu. Spielbestimmend waren in den ersten 20 Minuten über weite Strecken aber die UPC Vienna Capitals, die in Minute 13 auch nicht unverdient in Führung gingen: Nach einem Schlenzer von Jamie Fraser von der blauen Linie fälschte Dustin Sylvester den Puck gegen die Laufrichtung von Goalie Mike Ouzas zum 1:0 ab. Die Linzer Offensive hingegen konnte sich in einem schnell geführten Spiel kaum in Szene setzen. Kurz vor der Pause lag sogar das 2:0 der Gäste in der Luft: Neuzugang Nicolas Deschamps scheiterte aber nach einem 1-gegen-1-Break an Ouzas.

Im Mitteldrittel konnte Linz das Spiel drehen: Bei einem Gestocher vorm Tor reagierte Fabio Hofer am schnellsten und bezwang Matt Zaba zwischen den Schonern zum 1:1. Die Caps nahmen danach eine Vielzahl an Strafen. Dadurch wurden die Black Wings von Minute zu Minute immer stärker. Zaba verhinderte mit einigen großartigen Saves aber vorerst noch einen Rückstand. In doppelter Überzahl bejubelten die Hausherren die vermeintliche Führung. Dem Treffer wurde jedoch von den Refs (Tor verschoben) die Anerkennung verweigert. In der 39. Minute fiel dann aber zur Freude der Linzer Fans in Überzahl das verdiente 2:1: Nach Zuspiel von Jason Ulmer versenkte Brad Moran aus halbrechter Position die Scheibe in den Maschen.

Im Schlussdrittel sorgten die Hausherren durch zwei Treffer von Matthias Iberer und Rob Hisey (nach perfekt gespieltem Konter) rasch für klare Verhältnisse. Danach war die Gegenwehr der Wiener gebrochen. Die Linzer hatten nun leichtes Spiel und kamen durch Jason Ulmer sogar noch zum 5:1. Bereits am Dienstag sind beide Teams wieder im Einsatz: Die Black Wings reisen nach Klagenfurt, die Caps empfangen den EC VSV.

Mo, 05.01.2015: EHC LIWEST Black Wings Linz – UPC Vienna Capitals 5:1 (0:1,2:0,3:0)
Schiedsrichter: VEIT/WARSHAW; Zuseher: 4.865
Tore Linz: Hofer (24.). Moran (39./pp), Iberer (45.), Hisey (49.), Ulmer (56.)
Tor Wien: Sylvester (14.)

Quelle: EBEL –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen