Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Black Wings treffen und siegen wieder

Patrick Spannring und Thomas Hundertpf © EHC Liwest Black Wings Linz/Eisenbauer Patrick Spannring und Thomas Hundertpf © EHC Liwest Black Wings Linz/Eisenbauer

Der EHC LIWEST Black Wings Linz besiegte den EC-KAC im LAOLA1.tv-Livespiel 4:3 nach Verlängerung und setzt sich damit in der Tabelle auf Platz 2. Daniel Oberkofler traf bei seinem Comeback.

Zum zweiten Mal innerhalb von nur neun Tagen gastierte heute der EC-KAC in Linz. Die Rotjacken erwischten einen perfekten Start ins Spiel, denn nach nur 61 Sekunden brachte Oliver Setzinger die Gäste in Führung. Die Antwort der Black Wings ließ aber nicht lange auf sich warten. In Überzahl kam Sebastien Piche aus Mittelstürmerposition frei zum Schuss und ließ Goalie Pekka Tuokkola keine Chance. Die beiden Teams agierten im ersten Drittel auf Augenhöhe (10:10-Torschüsse). Während die Hausherren durch Brian Lebler (6., 20.) zwei Mal nur die Stange trafen, sorgte Thomas Koch auf der anderen Seite nach Setzinger-Pass für die erneute Führung des Rekordmeisters (15.).

Im zweiten Abschnitt übernahm Linz mehr und mehr das Kommando (14:7-Torschüsse) und wurde schließlich mit dem neuerlichen Ausgleich belohnt: Andrew Kozek lenkte den Puck nach einem Querpass von Rob Hisey unhaltbar zum 2:2 ins Tor. Im Schlussdrittel gingen die Black Wings durch Daniel Oberkofler sogar in Führung. Der Stürmer krönte damit sein Comeback mit einem Treffer. Die Klagenfurter drängten auf den raschen Ausgleich, der Luke Pither auch prompt gelang: Der Stürmer umkurvte das Tor, schoss dann Goalie Mike Ouzas an und von dessen Beinen fand der Puck den Weg ins Tor. Beide Teams suchten danach die Entscheidung, den Black Wings gelang aber selbst in Überzahl kein Treffer mehr und damit ging diese Partie in die Verlängerung. In der Overtime sorgte Brian Lebler nach nur 62 Sekunden für den Linzer Heimsieg.

Do, 11.12.2014: EHC LIWEST Black Wings Linz – EC-KAC 4:3 n.V. (1:2,1:0,1:1,1:0)
Schiedsrichter: KINCSES/SMETANA; Zuseher: 4.250
Tore Linz: Piche (4./pp), Kozek (36.), Oberkofler (48.), Leber (62.)
Tore Klagenfurt: Setzinger (2.), Koch (15.), Pither (52.)

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen