Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Black Wings verlieren in Straubing

Ohne Piche, Oberkofler und Kozek traten die Black WIngs in Straubing an. Die Linzer brachten damit auch im zweiten Testspiel für die neue Saison nicht ihr geplantes Line-up aufs Eis und so versuchte Trainer Rob Daum abermals einige Linien-Kombinationen. Den Start ins Spiel verschlief Linz, denn nach 118 Sekunden gingen die Gastgeber bei 4 gegen 4 in Führung. Es war ein überfallsartiger Beginn, den Straubing auf das Eis zauberte und so waren für klar bessere Hausherren die nächsten Tore nur eine Frage der Zeit. Bis zur 10. Minute führten die Tigers 3:0, Patrick Spannring hatte einen Faustkampf verloren und der Gegner war übermächtig. Die Linzer versuchten zwar, sich geordneter zu präsentieren, blieben aber bis zur ersten Pause immer einen Schritt zu langsam. Nur Brian Lebler nach Zuspiel von Philipp Lukas konnte einen Lichtblick setzen, als er in der 18. Minute einen Konter im Power Play zum ersten Tor der Stahlstädter abschloss. Dass das Ergebnis nach 20 Minuten im überschaubaren Bereich blieb lag auch daran, dass die Straubinger Sekunden vor der Pause einen Penalty vergaben und somit „nur“ das 3:1 ins zweite Drittel mitnahmen.
Doch das Tor wurde nachgeholt, denn Straubing begann wieder stark und konnte noch in der Anfangsphase des Mittelabschnitts das 4:1 nachlegen. Die Luft war dann etwas draußen, während die Linzer kleine Teilerfolge feierten. Eine doppelte Unterzahl wurde schadlos überstanden, ehe kurz nach der Hälfte der Partie der geplante Torhüterwechsel Ouzas –

Dechel erfolgte. Der Backup stand noch keine zwei Minuten im Gehäuse, da musste er schon hinter sich greifen. Nach einem Fehler im Angriffsdrittel konterte Straubing blitzschnell und erhöhte auf 5:1. Das Tempo ging nun sichtbar zurück. Im Schlussdrittel erhöhte Straubing dann sogar noch auf 6:1. Am Sonntag folgt das Retourspiel in Linz.


Testspiel
Freitag, 22. August 2014: Straubing Tigers (DEL) – EHC LIWEST Black Wings Linz 6:1 (3:1,2:0,1:0)

Tor Linz: Lebler (18./PP)

Kommentar verfassen