Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Black Wings weiter ungeschlagen in der Pick Round

Franklin MacDonald © EHC Liwest Black Wings Linz Eisenbauer Franklin MacDonald © EHC Liwest Black Wings Linz Eisenbauer

Der EHC Liwest Black Wings Linz kann auch das vierte Spiel der Pick Round gewinnen und feiert in Fehervar einen 3:0-Shutout-Sieg.  

Zu Beginn des Spiels zwischen Fehervar AV19 und dem EHC Liwest Black Wings Linz erspielten sich beide Mannschaften einige gute Tormöglichkeiten, doch beide Goalies agierten in Hochform. Sowohl Christian Engstrand als auch Michael Ouzas präsentierten sich bestens aufgelegt und machten einige Chancen des Gegners zunichte. Gegen Ende des ersten Abschnitts hatten die Ungarn außerdem die Möglichkeit in einer 57 Sekunden andauernden 5 gegen 3-Überlegenheit  die Führung zu erzielen, doch auch daraus resultierte nicht der erste Treffer des Spiels.

Auch im zweiten Drittel schenkten sich beide Teams nichts, sowohl Fehervar als auch die Black Wings zeigten offensives Eishockey und versteckten sich keineswegs. In der 26. Spielminute konnten die Gäste aus Oberösterreich schließlich in Führung gehen, Franklin Mac Donald besorgte in numerischer Überlegenheit die Führung für die Black Wings. Die Ungarn steckten aber keineswegs auf und kreierten einige gute Chancen, konnten aber keinen zählbaren Erfolg daraus ziehen. In der Schlussphase versuchte Fehervar noch einmal alles um den Ausgleich zu erzielen, doch das Tor machten wiederum die Linzer. In der 58. Minute stellte Brian Lebler auf 2:0 und sorgte damit auch für die Vorentscheidung in diesem Spiel. Der Empty-Net-Treffer von Daniel Oberkofler 22 Sekunden vor dem Ende hatte nur mehr statistischen Wert.

Erste Bank Eishockey Liga, 4. Pick-Round:
Di, 17.02.2015: Fehervar AV19 – EHC Liwest Black Wings Linz 0:3 (0:0,0:1,0:2)
Schiedsrichter: ERD/SMETANA, 3.049 Zuseher;
Tore EHL: MacDonald (26./pp), Lebler (58.), Oberkofler (60./en);

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen