Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Black Wings wollen Heimserie verteidigen

Andrew Jacob Kozek, Linz und Jaroslav Huebl, Bozen - Copyrightvermerk: EHC Liwest Black Wings Linz/Eisenbauer Andrew Jacob Kozek, Linz und Jaroslav Huebl, Bozen – Copyrightvermerk: EHC Liwest Black Wings Linz/Eisenbauer

Der EHC LIWEST Black Wings Linz empfängt am Sonntag in Spiel 5 der Best-of-seven-Viertelfinalserie Meister HCB Südtirol. In allen acht Saisonduellen gewann bisher das Heimteam. Wer holt sich den ersten Matchpuck?

Während in den anderen beiden Sonntag-Spielen der EC Red Salzburg und der EC-KAC bereits Matchpucks haben, steht es zwischen dem EHC LIWEST Black Wings Linz und Meister HCB Südtirol in der Best-of-seven-Viertelfinalserie 2:2-Unentschieden. Die Serie geht damit mindestens über sechs Spiele und wird nun best of three fortgesetzt.

Beide Teams gewannen bisher ihre Heimspiele, überhaupt gingen alle acht Saisonduelle an die Heimmannschaft. In keinem anderen Viertelfinalduell war der Heimvorteil bisher so entscheidend wie zwischen diesen beiden Kontrahenten, denn überall sonst konnten sich zumindest einmal die Gäste durchsetzen.

Am Sonntag geht das Viertelfinalduell zwischen dem EHC LIWEST Black Wings Linz und dem HCB Südtirol nun in der Linzer KeineSorgen Arena in die fünfte Runde! Wer holt sich den ersten Matchpuck? Der EHC LIWEST Black Wings Linz gewann seine letzten vier Heimspiele. Für die Foxes war Linz zuletzt kein gutes Pflaster, seit über einem Jahr bzw. seit dem 02. März 2014 oder vier Spielen ist der Champion in der Stahlstadt bereits ohne einen Sieg. Dennoch ist man im Lager der Black Wings gewarnt, wie uns auch Headcoach Rob Daum bestätigte: „Sie sind ein richtig gutes Team, wenn sie einmal in Führung liegen! Wir bekamen alle Gegentreffer aus Rebounds.“

Während den Black Wings vier Heimsiege reichen würden, um auch im vierten Jahr unter Headcoach Rob Daum ins Halbfinale aufzusteigen, müssen die Italiener zumindest einmal in Linz gewinnen, um ihre Chance auf die Titelverteidigung am Leben zu halten. Die vorletzte Chance dazu bietet sich Marco Insam und Co. am Sonntag in Linz.

Erste Bank Eishockey Liga, 5. Viertelfinalspieltag (best of seven)
Sonntag, 15. März 2015 (17:30 Uhr)
EHC LIWEST Black Wings Linz (2) – HCB Südtirol (7)
Schiedsrichter: GAMPER, WARSCHAW, Hribar, Pardatscher

Stand in der Best-of-seven-Viertelfinalserie, EHC LIWEST Black Wings Linz – HCB Südtirol: 2:2

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen