Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Bozen gewinnt in Znojmo

Im Duell um Platz fünf standen sich am Samstag der HC Orli Znojmo und der HCB Südtirol gegenüber. Bei den Tschechen hatte Headcoach Jiri Reznar auf die 2:6-Heimniederlage vom Vortag gegen den Dornbirner EC reagiert und sein Team mit neuformierten Linien ins Spiel geschickt. Außerdem gab Torjäger Jan Lattner nach dreiwöchiger Verletzungspause sein Comeback. Die HCB-Abwehr um Goalie Jaroslav Hübl stand aber gut und ließ nichts zu. Außerdem waren die Füchse bei Breaks gefährlich, Trenton Whitfield scheiterte jedoch an Goslie Sasu Hovi. Wenig später nützten die Gäste aber einen Fehler der heimischen Hintermannschaft zur Führung: Markus Gander fälschte einen harten Schuss von Rok Pajic ab. Die Tschechen waren weiterhin bemüht, fanden aber kein Rezept gegen die gute HCB-Abwehr.

Nach Wiederbeginn schwächten sich die Roten Adler durch einige Strafen.  Bozen konnte daraus kein Kapital schlagen und ließ zwei 5:3-Powerplays ungenützt verstreichen. Ab der 26. Minute wurde wieder 5-gegen-5 gespielt, die Tschechen konnten sich aber weiterhin keine echten Chancen erspielen. Einmal ließ HCB-Goalie Jaroslav Hübl den Puck durch die Schoner gleiten, doch kein Tscheche war da, um die Scheibe zu versenken.

Im Schlussdrittel drückten die Hausherren auf den Ausgleich. Ein Handtreffer von Peter Pucher wurde zu Recht aberkannt. Auf der Gegenseite entwischte John Esposito nach dem Bully seinen Gegenspielern und erhöhte auf 2:0, er traf über die Schuler von Sasu Hovi. Der HC Orli Znojmo konnten danach nur noch einen Treffer aufholen: Jan Lattner traf von der blauen Linie zum 1:2. Nur Sekunden später tanzte der Puck erneut hinter Jaroslav Hübl, jedoch noch Zentimeter vor der Torlinie. Danach spielet der HCB den Sieg trocken nach Hause und verteidigte damit Platz 5. Bereits am Sonntag ist der HCB Südtirol in Szekesfehervar erneut im Einsatz.

 

21.12.2013: HC Orli Znojmo – HCB Südtirol 1:2 (0:1,0:0,1:1)
Schiedsrichter: KASPAR/KELLNER,  Zuschauer: 2.342

Tor Znojmo: Lattner (57./pp)
Tore Bozen: Gander (8.), J. Esposito (47.)

(EBEL)

Kommentar verfassen