Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Bozen will mit einem Sieg den Anschluss an die Top 6 wahren

Der HCB Südtirol empfängt am Sonntag den HC TWK Innsbruck „Die Haie“.

Der HCB Südtirol trifft am Sonntag auf den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ und will nach zwei Siegen in Folge auch das Bruderduell gegen die Tiroler gewinnen. In den bisherigen zwei Saisonduellen konnte sich jeweils das Heimteam durchsetzen. „Das Spiel gegen die Innsbrucker Haie ist für uns sehr wichtig, weil sie unser direkter Konkurrent um Platz 6 sind. Die Stimmung in der Mannschaft ist ausgesprochen gut und wir gehen positiv eingestellt in das Spiel. Wichtig ist, dass wir von Anfang an mit viel Intensität und Konzentration zur Sache gehen und viele Pucks zum und ins Tor bringen. Für uns sind die Spiele gegen die direkten Gegner ausschlaggebend für den weiteren Saisonverlauf. Deshalb zählen für uns nur 2 Punkte“, kennt Hannes Oberdörfer die Bedeutung das Spiels.

Coach Mario Simioni muss auf Roland Hofer und Paul Zanette verzichten.

Die Innsbrucker liegen zwar in der Tabelle nur auf dem elften Rang, haben allerdings auf die siebent-platzierten Südtiroler nur drei Punkte Rückstand und wollen diesen mit einem Erfolg am Sonntag in Bozen auf einen Punkt verkürzen. Erst am Freitag konnten die Haie im Heimspiel gegen Linz zumindest einen Punkt hollen, mussten sich aber in der Overtime 4:5 geschlagen geben. „Wir müssen mit dem Punkt gegen Linz zufrieden sein. Wir haben viel Moral gezeigt und der Charakter in der Mannschaft stimmt. Jedoch ist es auch frustrierend, wenn man wieder als Verlierer vom Eis geht. Jetzt müssen wir gegen Südtirol unbedingt punkten, denn die Tabellensituation ist sehr eng“, weiß Verteidiger Stefan Pittl.

Weiterhin fehlen werden Andreas Hanschitz und Florian Stern (beide lower body).

Sonntag, 07. Dezember 2014 (18:45 Uhr)
HCB Südtirol – HC TWK Innsbruck „Die Haie“
Schiedsrichter: GRABER/VEIT, Johnstone, Schauer

Bisherige Saisonduelle:
10.10.2014: HCB Südtirol – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ 5:4 (3:1,2:1,0:2)

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen