Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Brian Lebler schießt Black Wings zum Sieg

Brian Lebler & Co siegen vor eigenem Publikum, © EHC Liwest Black Wings Linz Eisenbauer Brian Lebler & Co siegen vor eigenem Publikum, © EHC Liwest Black Wings Linz Eisenbauer

Der EHC LIWEST Black Wings Linz besiegte den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ im LAOLA1.tv-Livespiel mit 2:1 nach Penaltyschießen. Matchwinner war Brian Lebler, der im Shoot-out drei Penaltys verwertete, ehe die Oberösterreicher als Sieger feststanden.

Geduld war gefragt bei den 3.800 Fans in Linz. Das erste Drittel verlief nämlich ohne große Höhepunkte. Erst in Minute 13 und 14 hatten die Gastgeber durch Andrew Kozek und Fabio Hofer ihre ersten guten Chancen. Diese Möglichkeiten brachten aber ebenso wenig ein, wie auf der anderen Seite ein guter Schuss von Dustin VanBallegoie (19.). Kurz vor Halbzeit der Partie war der Bann dann aber gebrochen: Rob Hisey schoss von hinter dem Tor stehend Adam Munro an und vom Innsbrucker Goalie ging der Puck glücklich hinter die Linie. Doch nur 33 Sekunden später schaffte Jeff Ulmer mit einen Schlagschuss ins Kreuzeck den Ausgleich. Die Partie war nun deutlich unterhaltsamer als in den ersten 20 Minuten. Den Black Wings fehlte aber der nötige Nachdruck und auch die Innsbrucker Haie konnten den Platz nicht nützen: Andrew Kozek (32., 38.) und Marc-Andre Dorion (38.) bzw. Patrick Mössmer (31.), Stefan Pittl (32, 34.) waren im Abschluss glücklos. Damit blieb es nach 40 Minuten beim leistungsgerechten 1:1.
In den letzten 20 Minuten suchten beide Mannschaften die Entscheidung, Treffer fiel jedoch keiner. Dem Sieg näher waren die Gäste, doch Mario Huber traf nur die Stange.

In der Overtime überstanden die Black Wings zunächst einen 2-minütige Unterzahl. Danach ging es hin und her. Aber auch die Verlängerung blieb torlos. Im Shoot-out sorgte Brian Lebler mit dem neunten Penalty für den Sieg der Black Wings. Der Stürmer trat drei Mal zum Penalty an und ließ Adam Munro jedes Mal schlecht aussehen.

Für die Linzer, die sich mit diesem Sieg in der Tabelle auf Platz 3 verbesserten, war es der achte Erfolg im neunten Heimspiel. Innsbruck bleibt in der Tabelle auf Platz 9.

Do, 27.11.2014: EHC LIWEST Black Wings Linz – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ 2:1 n.P. (0:0,1:1,0:0,0:0,1:0)
Schiedsrichter: KINCSES/WARSCHAW; Zuseher: 3.800
Tore Linz: Hisey (29.), Lebler (65./entscheidender Penalty)
Tor Innsbruck: Ulmer (29.)
Fotohinweis: Hannes Draxler

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen