Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Bullen wollen die Tabellenführung verteidigen

Brian Fahey-Photo: GEPA-pictures: Andreas Pranteg Brian Fahey Photo: GEPA-pictures: Andreas Pranteg

Der EC Red Bull Salzburg empfängt am Dienstag zum Start der Pick-Round Fehervar AV19. In den vier bisherigen direkten Duellen steht 2:2. Die Mozartstädter wollen mit einem Sieg die Tabellenführung festigen.

Der EC Red Bull Salzburg trifft zum Auftakt der Zwischenrunde auf Fehervar AV19. Obwohl das Duell vom Papier her eine klare Angelegenheit für die Mozartstädter sein sollte, ist man im Lager der Salzburger gewarnt, denn alleine in den bisherigen vier Saisonduellen unterlag man zweimal gegen die Ungarn. Die Mannschaft von Coach Daniel Ratushny will versuchen mit einem Sieg in die Pick Round zu starten und den ersten Platz, wenn möglich, bis zum Ende halten. „Ein guter Start ist natürlich wichtig. Wir wollen uns in den kommenden zehn Spielen weiter festigen und auf die Playoffs vorbereiten. Da zählt jedes Spiel“, so Ratushny. Der Coach kann am Dienstag wieder auf die Dienste von Verteidiger Brian Fahey zurückgreifen, der nach seiner Verletzung vom 7. Dezember sein Comeback geben wird, Manuel Latusa (erkrankt) fällt gegen die Ungarn allerdings aus.

Das anfängliche Saisonziel unter die Top 6 zu kommen, haben die Ungarn dank zuletzt starker Leistungen geschafft. Fehervar startet zwar ohne Bonuspunkte in die Pick Round, trotzdem blickt man den nächsten zehn Spielen euphorisch entgegen. „Wir haben in den letzten drei Spielen gegen Salzburg sehr gut gespielt und auch verdient zweimal gegen die Red Bulls gewonnen. Wir müssen wie in den letzten fünf Spielen auftreten, in erster Linie defensiv agieren und vor allem Brett Sterling immer im Auge behalten“, weiß Coach Rob Pallin, der einige kleinere Änderungen im Lineup vornehmen könnte.

(Pick Round):
Dienstag, 10. Februar 2015 (19:15 Uhr)
EC Red Bull Salzburg – Fehervar AV19
Schiedsrichter: KELLNER/TRILAR, Plattner, Rakovic;

Quelle: EBEL: Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen