Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Caps-Familie schickt das Christkind in das SOS-Kinderdorf

Am 20.12. ist das Eissportzentrum Kagran nicht nur Schauplatz des großen Schlagerspiels zwischen den UPC Vienna Capitals und dem EC Red Bull Salzburg (Spielbeginn 19.15 Uhr) – die Caps-Familie möchte das letzte Heimspiel vor Weihnachten auch dazu nutzen, Gutes und Sinnvolles zu tun.

Das letzte Heimspiel vor Weihnachten ist für die Fans der UPC Vienna Capitals seit jeher etwas Besonderes – denn bereits traditionell feiert die Mannschaft das bevorstehende Weihnachtsfest unmittelbar nach Spielende mit der schwarz-gelben Fanfamilie. Heuer wird dieses Heimspiel am kommenden Freitag zudem zum großen Showdown: Die Caps konnten am Sonntag die Tabellenführung von Salzburg übernehmen, in Kagran treffen somit der derzeitige Tabellenerste auf den unmittelbaren Verfolger. Das Interesse an dieser Partie zeigt sich auch im Vorverkauf – schon drei Tage vor dem Spiel sind knapp 5.000 Tickets verkauft, ein volles Eissportzentrum Kagran wird erwartet.

Doch nicht nur das Sportliche soll so knapp vor Weihnachten im Vordergrund stehen: Es braucht eine Familie und die Sicherheit, geliebt und angenommen zu sein – viele Kinder haben dieses Glück nicht und sind alleine mit ihren Ängsten, Sorgen, Träumen und Hoffnungen. In den SOS Kinderdörfern bekommen diese Kinder ein liebevolles Zuhause und die Chance auf eine gesicherte Zukunft. Die UPC Vienna Capitals bitten ihre Fans daher, Nützliches für das Weihnachtsfest an die SOS Kinderdörfer zu spenden. SOSKinderdorf hilft seit über 60 Jahren verlassenen Kindern und bedürftigen Familien in Österreich und in 133 Ländern weltweit. Frei nach dem Motto „Jeder Beitrag zählt“ wird die schwarz-gelbe Familie am Freitag um Sachspenden gebeten, aber auch eine Spendenbox steht selbstverständlich zur Verfügung. Vor allem – wenn verfügbar – Sportartikel und Schulsachen werden von den Kindern benötigt. Die Artikel und Gegenstände können auch bereits gebraucht sein – jede Sachspende in gutem Zustand sorgt jedenfalls für viel Freude bei den Bespendeten.

Die UPC Vienna Capitals werden für die Weihnachtsaktion „Die Caps-Familie bringt das Christkind in das SOS-Kinderdorf“ beim Heimspiel gegen den EC Red Bull Salzburg ab 18 Uhr am Vorplatz des Eissportzentrums Kagran (Albert Schultz Halle, Haupteingang) einen eigenen SOS-Kinderdorf-Bus postieren. Bei diesem können die Spenden einfach und bequem abgegeben werden – Spendenabgaben sind dann noch bis zum Ende der ersten Drittelpause möglich. Nach Rücksprache mit SOS-Kinderdorf bitten die Caps von Stofftierspenden Abstand zu nehmen. Caps-Kapitän Benoît Gratton wird höchstpersönlich die Sachspenden der Caps-Fans bis Spielbeginn in Empfang nehmen.

Darüber hinaus planen die UPC Vienna Capitals für das Schlagerspiel gegen die Mozartstädter eine große Weihnachtstombola, deren Erlöse dem Nachwuchs des EAC Junior Capitals zugute kommen. Vor Spielbeginn und in der ersten Drittelpause gibt es die Möglichkeit, Lose um EUR 2,00 zu kaufen. Nach der Schlusssirene können die Gewinne in der Public Area in Empfang genommen werden – zu gewinnen gibt es rund 50 Preise, die zum Teil wahre Unikate aus dem Caps-Fundus oder auch das eine oder andere Sammlerstück sind. Unter den Preisen finden sich zum Beispiel ein Game Worn Jersey von Benoît Gratton, ein von François Fortier unterschriebener Eishockeyschläger oder aber auch signierte Matchpucks.

Bei einer Weihnachtsauktion haben die Fans ebenso die Möglichkeit, Nachwuchsförderung mit einem speziellen Caps-Erlebnis zu verbinden: Die UPC Vienna Capitals versteigern ein „Meet & Greet inklusive Abendessen mit einem Wunschspieler“, einen signierten Helm von Rafael Rotter und das Game-Worn-Jersey von André Lakos mit der Rückennummer 22, das André bei seiner Rückkehr zu den Caps vor zweieinhalb Wochen trug.

>>> Caps-Familie schickt das Christkind in das SOS-Kinderdorf

Freitag, 20. Dezember 2013

im Rahmen des Heimspiels UPC Vienna Capitals – EC Red Bull Salzburg

Abgabe von Sachspenden beim SOS-Kinderdorf-Bus auf dem Vorplatz vor dem Haupteingang von 18.00 Uhr bis zum Ende der 1. Drittelpause

>>> Große Weihnachtstombola zu Gunsten des Wiener Eishockeynachwuchses

Freitag, 20. Dezember 2013

Im Rahmen des Heimspiels UPC Vienna Capitals – EC Red Bull Salzburg Losverkauf vor Spielbeginn und in der ersten Drittelpause

>>>Weihnachtsauktion zu Gunsten des Wiener Eishockeynachwuchses

Freitag, 20. Dezember 2013

im Rahmen des Heimspiels UPC Vienna Capitals – EC Red Bull Salzburg. Ersteigern bis zur 2. Drittelpause möglich

Bericht: Günter Kloibhofer

 

Kommentar verfassen