Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

CHL: Capitals ringen Valerenga Oslo nieder

Nach ihrem 4:1-Sieg über Färjestad BK hatten die Capitals Lust auf mehr. In ihrem zweiten CHL-Spiel empfingen die Wiener heute Valerenga Oslo. Benoit Gratton und Company fanden rasch eine doppelte Überzahl vor, ließen diese Möglichkeit aber ungenützt. Auch danach gab es für die Caps an Goalie Steffen Soberg kein Vorbeikommen. Auf der anderen Seite ließ David Kickert, der den Vorzug vor Zaba bekam, ebenfalls nix anbrennen.

Zu Beginn des Mitteldrittels ließen die UPC Vienna Capitals zunächst erneut eine doppelte Überzahl aus. Doch im nächsten Powerplay klappte es dann endlich mit der Führung: Rafael Rotter mit dem perfekten Pass auf Peter MacArthur, der nur noch ins leere Tor einschießen musste (29.). Es folgten ein paar Meinungsverschiedenheiten, Philippe Lakos musste nach einer Rauferei sogar vorzeitig duschen gehen. In Unterzahl verfehlte Hugh Jessiman den Puck vor Steffen Soberg und damit das sichere 2:0. Auf der Gegenseite ließ Niklas Broems mit einem sensationellen Schuss ins Kreuzeck David Kickert nicht den Funken einer Chance und glich aus. Ansonsten waren beide Goalies weiterhin nicht zu bezwingen.

In der 45. Minute setzten die Fans schon ein zweites Mal zum Jubel an, doch nach einer tollen Aktion traf Hugh Jessiman nur die Stange und Augenblicke später verfehlte Rafael Rotter alleine vor dem Tor das Ziel.  Nach einigen weiteren guten Szenen vor dem Tor von Steffen Soberg durch Kapitän Jonathan Ferland oder Kris Foucault entschieden die Wiener die Partie mit einem weiteren Powerplay-Treffer: Nach schöner Vorarbeit von Iberer und Rotter war erneut MacArthur erfolgreich (53.). Damit hält Wien nach zwei Spielen in der Königsklasse beim Punktemaximum!

Champions Hockey League, Gruppenphase:
Samstag, 23.08.2014: UPC Vienna Capitals – Valerenga Oslo 2:1 (0:0,1:1,1:0)
Tore Wien: MacArthur (29./pp, 53./pp)
Tor Oslo: Broems (33./pp)

Kommentar verfassen