Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Dornbirn muss in Laibach siegen

HDD Telemach Olimpija Ljubljana will am Sonntag im Rückspiel gegen den Dornbirner Eishockey Club den ersten Saisonsieg gegen die Vorarlberger, für die ein Sieg in Slowenien Pflicht ist, feiern.

Nach der 1:4-Niederlage am Freitag in Dornbirn bestehen die Playoff-Chancen für HDD Telemach Olimpija Lijubljana nur noch auf dem Papier, realistisch betrachtet müssen die Slowenen die Playoffs aber erneut abschreiben. Trotzdem will sich die Mannschaft von Coach Fabian Dahlem am Sonntag im Heimspiel gegen die Vorarlberger von ihrer besten Seite präsentieren. „Natürlich sind wir enttäuscht. Unsere Leistung in Dornbirn war nicht schlecht, es reichte aber nicht für den ersten Saisonsieg gegen die Bulldogs. Auch wenn wir die Playoff nicht erreichen können wollen wir uns mit guten Leistungen in den letzten Spielen verabschieden und den Dornbirnern das Leben so schwer wie möglich machen“, so Aljaz Uduc. Luka Kalan, Gregor Koblar, Gal Koren, Kyle Medvec und David Planko werden am Sonntag erneut fehlen.

Die Hälfte der Spiele der Zwischenrunde sind bereits absolviert, nach fünf Spielen liegt der Dornbirner Eishockey Club mit sieben Punkten an vierter Stelle der Qualification Round, nur zwei Punkte hinter dem letzten Playoff-Platz. Im Rückspiel gegen Olimpija ist für die Vorarlberger ein Sieg Pflicht um im Rennen um die Playoffs zu bleiben. „Wir wissen was für uns auf dem Spiel steht. Durch die Grippe und einige Verletzungen haben wir leider einen sehr dünnen Kader. Im Moment kämpfen aber alle sehr hart und wollen in Ljubljana die nächsten Punkte sichern“, so Coach Dave MacQueen. Neben den Langzeitverletzten, Chris D’Alvise (lower body), Martin Mairitsch und Stefan Häußle (upper body) muss am Sonntag auch noch Ryan Kinasewich mit einer Oberkörperverletzung passen.

6. Qualification Round:
Sonntag, 22. Februar 2015 (17:30)
HDD Telemach Olimpija Ljubljana – Dornbirner Eishockey Club
Schiedsrichter: BABIC/KINCSES, Ettlmayr, Hofstätter;

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen