Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Dornbirn stellt Weichen für kommende Saison

Martin Grabher Meier (Dornbirn) im Duell mit Michael Siklenka (KAC). (Foto: ©DEC/GEPA pictures.) Martin Grabher Meier (Dornbirn) im Duell mit Michael Siklenka (KAC). (Foto: ©DEC/GEPA pictures.)

Der Dornbirner Eishockey Club gab die Vertragsverlängerungen mit insgesamt acht Spielern der Vorsaison bekannt. Zudem präsentierten die Vorarlberger schon ihr Testspiel-Programm.

In der Verteidigung konnten mit Jonathan D’Aversa und Olivier Magnan, die beide mit den Bulldogs in die dritte Saison der Erste Bank Eishockey Liga gehen, zwei wichtige Stützen in der Messestadt gehalten werden. Weiters konnte der Kontrakt mit dem 20-jährigen Shootingstar Alexander Jeitziner, der erst im Playoff zu den Vorarlbergern gestoßen war, verlängert werden. Ebenfalls für den DEC entschieden haben sich die beiden Local-Heros David Madlener (Backup-Goalie) und Stefan Häußle. Mit zwölf Treffern im Powerplay (Ligabestmarke) spielte sich Chris D’Alvise in die Herzen der Fans und in sechs Spielen erwies sich der Kanadier zum Game-Winner für die Bulldogs. D’Alvise fühlt sich im Team von Dave MacQueen wohl und wird auch in der nächsten Saison das Bulldogs-Trikot tragen. Neben dem 21-jährigen Philip Putnik bleibt auch Niki Petrik im Ländle. Der gebürtige Villacher, der den DEC bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IA in Goyang/Südkorea repräsentiert, gilt auf und abseits des Eises als absoluter Führungsspieler.

Internationales Testprogramm

Die Eiszeit für die Dornbirn Bulldogs beginnt am Freitag, den 8. August mit dem Heimspiel gegen den EHC Biel (NLA/CH). Zum Auftakt der Preseason gastiert das Team um die drei Rheintaler Raphael Herburger, Martin Ulmer und Ramon Untersander im Messestadion. Weitere attraktive Testspielgegner kommen aus den höchsten deutschen Ligen. Die Bulldogs messen sich am 15. August zu Hause mit den Nürnberg Ice Tigers (DEL/GER) und am 29. August auswärts mit den Augsburg Panthers (DEL/GER). Zusätzlich wird es ein Wiedersehen mit Daniel Naud, der als Head Coach in Ravensburg angeheuert hat, geben. Gegen die Towerstars (DEL2/GER) wird am 22. August vor eigenem Publikum und am 5. September auswärts getestet.

 

Kommentar verfassen