Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Für den KAC ist verlieren verboten

Obwohl der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ keine Chance mehr auf die Playoffs haben, wollen sie dem EC-KAC im Heimspiel am Sonntag ein Bein stellen und den fünften Saisonsieg gegen die Klagenfurter feiern.

Die Aufholjagd der Innsbrucker Haie in der Qualification Round kam zu spät. Immerhin konnte die Mannschaft von Coach Christer Olsson vier Siege aus den letzten fünf Spielen einfahren, dennoch haben die Tiroler keine Chance mehr auf die Playoffs. Am Sonntag empfangen die Haie den KAC, für den es in den letzten beiden Spielen noch um alles geht und gegen den man vier der bisherigen fünf Saisonduelle für sich entscheiden konnte. Lediglich in der Zwischenrunde unterlagen die Innsbrucker in Klagenfurt klar mit 0:8. „Wir wollen die Saison einfach mit Anstand zu Ende bringen. Die Mannschaft zeigt in jedem Spiel tollen Charakter, auch wenn die Play-offs schon früh verpasst wurden. Das gibt uns ein gutes Gefühl“, so Ollson, dem auch Florian Pedevilla Recht gibt: „Das wird noch einmal spannend. Wir wollen dem KAC natürlich noch einmal ein Bein stellen und uns vor allem für die bittere 0:8-Schlappe am Beginn der Zwischenrunde revanchieren. Es gilt die letzten Kräfte noch einmal zu mobilisieren.“ Bis auf Kapitän Patrick Mössmer sind alle Spieler am Sonntag einsatzbereit.

Beim KAC könnte die Stimmung derzeit nicht besser sein. Durch den 5:3-Auswärtssieg in Graz am Freitag konnten sich die Klagenfurter wieder auf den letzten Playoff-Platz vorarbeiten, und haben die Qualifikation für das Viertelfinale wieder selbst in der Hand. „Der Sieg in Graz am Freitag mit zwei Treffern Differenz war sehr, sehr wichtig für uns. Allerdings wäre er rasch bedeutungslos, wenn wir nicht auch die beiden letzten Grunddurchgangsspiele gewinnen. Dementsprechend motiviert und fokussiert treten wir die Reise nach Innsbruck an, wo wir in dieser Saison beide bisherigen Partien verloren haben. Wir haben es zu einem sehr großen Teil selbst in der Hand, uns für die Play-Offs zu qualifizieren, dafür werden wir hart kämpfen“, weiß auch Jamie Lundmark, der mit zwei Treffern maßgeblich am Sieg gegen die 99ers beteiligt war. Coach Doug Mason steht, wie schon in Graz, der gesamte Kader zur Verfügung.

9. Qualification Round:
Sonntag, 01. März 2015 (17:45 Uhr)
HC TWK Innsbruck „Die Haie“ – EC-KAC
Schiedsrichter: M. NIKOLIC/PIRAGIC, Hribar, Johnstone;

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen