Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Graz 99-ers bangen um Top 6 Platz

Rob Daum © EHC Liwest-Black Wings Linz-Eisenbauer Rob Daum © EHC Liwest-Black Wings Linz-Eisenbauer

Der EHC Liwest Black Wings Linz empfängt am Dienstag die Moser Medical Graz99ers. Die Steirer, denen zu X-Mas der Verlust ihres Top 6 Platzes droht, sind das einzige Team, das die Oberösterreicher heuer zu Hause noch nicht besiegen konnten.

Während sich der EHC LIWEST Black Wings Linz auf Platz 2 breit gemacht hat, droht den Moser Medical Graz99ers erstmals der Verlust ihres Top-6-Platzes!

Die Steirer verloren neun ihrer letzten zehn Spiele. Die Black Wings haben ihre Durststrecke bereits eine Weile hinter sich. Im Dezember holten die Oberösterreicher bisher neun Punkte, nur der EC VSV (10) sammelte fleißiger Punkte. Die 99ers konnten in diesem Monat erst zwei Zähler einfahren, was den schlechtesten Wert darstellt. Im Linzer Lager will man den Gegner aber nicht unterschätzen. „Die 99ers legten einen tollen Start in die Saison hin, derzeit haben sie aber hart zu kämpfen. Wir sind aber gewarnt, denn angeschlagene Gegner sind sehr gefährlich. Wir erwarten am Dienstag einen sehr guten und hoch motivierten Gegner in Linz. Wichtig ist, dass wir unseren Job machen. Wenn die Arbeit dann erledigt ist, können wir Weihnachten feiern.“, so Headcoach Rob Daum.

Mit den 99ers haben Philipp Lukas und Co. außerdem noch eine Rechnung offen, denn die Steirer sind das einzige Team, das die Oberösterreicher in dieser Saison zu Hause noch nicht besiegen konnten. Gegen alle anderen Liga-Konkurrenten gewannen die Stahlstädter daheim zumindest einmal! Am Freitag steht für die Linzer dann das Gastspiel in Szekesfehervar am Programm. In Ungarn verloren die Black Wings das erste Saisonduell klar. „Fehervar ist wirklich sehr gut zu Hause. Offensiv haben sie viel Qualität. Ihre vier, fünf besten Spieler sind in der Scorerwertung der Liga in den Top 20 zu finden. Und in den letzten Wochen agieren sie auch defensiv kompakter. Die Ungarn gehören zu den Top-Teams der Liga, wie auch ihre Statistiken zeigen!“, so der Kanadier, der um den Einsatz von Patrick Spannring zittert, weiter.

Die Moser Medical Graz99ers wurden zuletzt arg gebeutelt. Aus den letzten zehn Spielen holten die Steirer nur einen Sieg. Jetzt droht den Murstädtern zu Weihnachten sogar erstmals der Verlust eines Top 6 Platzes. Nach Linz reist die Truppe von Todd Bjorkstrand aber mit guten Erinnerungen, denn man gewann dort das erste Saisonduell. Auch gegen den folgenden Gegner, Rekordmeister EC-KAC (Fr/H), konnte man bisher beide Saisonduelle für sich entscheiden. Außerdem gab es noch eine Erfolgsmeldung aus Graz: Zintis Nauris Zusevics erhielt die österreichische Staatsbürgerschaft und könnte am Dienstag sein Comeback feiern! Stürmer Stephen Werner weiß: „Wir müssen die vergangenen Spiele abhacken, uns bei der Nase nehmen und wieder Vollgas geben. Wir wollen unbedingt wieder gewinnen! Linz ist ein starkes Team, wir haben heuer aber schon bewiesen, dass wir in Linz siegen können!“ Olivier Latendresse, Stefan Lassen und Clemens Unterweger fehlen.

Dienstag, 23. Dezember 2014 (19:15 Uhr)
EHC LIWEST Black Wings Linz – Moser Medical Graz99ers
Schiedsrichter: SIEGEL, SMETANA, Johnston, Smeibidlo

Bisherige Saisonduelle:
14.09.2014: Moser Medical Graz99ers – EHC LIWEST Black Wings Linz 3:4 n. V. (1:0,1:0,1:3,0:1)
14.11.2014: EHC LIWEST Black Wings Linz – Moser Medical Graz99ers 4:5 (0:0,2:4,2:1)

Freitag, 26. Dezember 2014 (17:45 Uhr, ServusTV + LAOLA1.tv live)
Moser Medical Graz99ers – EC-KAC
Schiedsrichter: GEBEI, VEIT, Dreier, Rakovic

Bisherige Saisonduelle:
28.09.2014: EC-KAC – Moser Medical Graz99ers 1:2 n.V. (1:0,0:0,0:1,0:0,0:1)
20.11.2014: Moser Medical Graz99ers – EC-KAC 3:2 (3:0,0:1,0:1)

Freitag, 26. Dezember 2014 (17:30 Uhr, Sportklub Ungarn live)
Fehervar AV19 – EHC LIWEST Black Wings Linz
Schiedsrichter: BABIC, TRILAR, Nagy, Nemeth

Bisherige Saisonduelle:
24.10.2014: Fehervar AV19 – EHC LIWEST Black Wings Linz 6:2 (2:1,2:1,2:0)
25.11.2014: EHC LIWEST Black Wings Linz – Fehervar AV19 5:1 (2:0,2:1,1:0)

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen