Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Graz 99-ers brauchen dringend Punkte

Mitch Ganzak © Martin Beranek Mitch Ganzak © Martin Beranek

Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ trifft bereits am Donnerstag auf die Moser Medical Graz 99ers und will nach dem Sieg gegen Dornbirn auch gegen die Steirer anschreiben.

Nach dem knappen 2:1-Auswärtssieg im Penaltyschiessen bei den Dornbirner Bulldogs fiel den Spielern des HC TWK Innsbruck „Die Haie“ wohl ein großer Stein vom Herzen. Der erste Sieg der Qualification Round brachte den Haien wieder das nötige Selbstvertrauen zurück, nun will man am Donnerstag vor heimischen Publikum den Aufwärtstrend fortsetzten und den zweiten Sieg feiern. „Der Sieg gegen Dornbirn war für die ganze Mannschaft sehr wichtig. Wir haben wieder Selbstvertrauen tanken können. Vielleicht hilft uns das gegen Graz. Wir wollen nachlegen“, so Coach Christer Olsson. In den bisherigen vier Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften konnte sich allerdings immer das Auswärtsteam durchsetzen, geht es nach Olsson soll diese Serie am Donnerstag aber ein Ende finden.

Durch die Heimniederlage am Dienstag gegen Bozen ist der Vorsprung der Graz 99ers auf den drittplatzierten KAC auf einen Punkt geschmolzen, um sicher am letzten Playoff-Platz zu bleiben benötigen die Steirer in Innsbruck dringend Punkte. Die Vorzeichen für das Spiel stehen auch nicht schlecht, zwar haben die Grazer nur zwei der bisherigen vier Saisonduelle gewinnen können, beide Siege gelangen dem Team von Coach Todd Bjorkstrand aber auf Tiroler Boden.

Qualification Round:
Donnerstag, 19. Februar 2015 (19:15 Uhr, live auf laola1.tv)
HC TWK Innsbruck „Die Haie“ – Moser Medical Graz 99ers
Schiedsrichter: GEBEI/TRILAR, Nemeth, Rakovic;

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen