Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Graz 99-ers wollen Heimsieg gegen Linz holen

Die Moser Medical Graz 99ers empfangen am zweiten Spieltag der Erste Bank Eishockey Liga den EHC Liwest Black Wings Linz. Beide Teams konnten den Saisonauftakt gewinnen.

Die Graz 99ers gehen als erster Tabellenführer der neuen und noch jungen Saison in das Spiel gegen die Black Wings. Im ersten Spiel dominierten die Steirer Gegner Dornbirn und lagen nach 13. Spielminuten bereits mit 2:0 in Front. Trotzdem will man im Lager der 99ers am Boden bleiben und nicht zu euphorisch ins Spiel gehen. „Der Sieg gestern war für das gesamte Team und vor allem die Fans enorm wichtig. Natürlich dürfen wir jetzt nichts überstürzen!! Wir müssen einfach weiterhin von Spiel zu Spiel schauen“, so Cotrainer Ivo Jan.

Die Linzer reisen mit einem Auftaktsieg in Innsbruck nach Graz und wollen sich gegenüber dem Spiel am Freitag noch weiter steigern. „Wir müssen hinten wieder einen Schritt besser werden und uns vor allem vorne verbessern“, so Szcüs. „In Innsbruck haben wir zu viele Chancen ausgelassen. Graz hat einen sehr starken Torhüter, da müssen wir konzentriert sein und ihm viel die Sicht nehmen, was gegen die aggressive Abwehr der 99ers nicht einfach werden wird.“

Aufsteirern auch im Bunker

Da am Sonntag das alljährliche „Aufsteirern“ stattfindet, wird es auch im Grazer Bunker eine tolle Aktion für die Fans geben. Alle, die in Tracht erscheinen, bekommen einen ermäßigten Eintritt und alle Kinder bis 14 Jahre in Tracht dürfen gratis in die Halle.

Sonntag, 14. September 2014, 17:30 Uhr:
Moser Medical Graz 99ers – EHC Liwest Black Wings Linz
Schiedsrichter: DREMELJ, GEBEI, Dreier, Nemeth;

Quelle: EBEL

Kommentar verfassen