Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Haie siegen in Graz nach Penaltyschießen

Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ siegte heute in Graz mit 3:2 nach Penaltyschießen und feierte damit den dritten Sieg in Folge. Ex-99er Dustin VanBallegooie verwertete den entscheidenden Penalty.

Die Innsbrucker Haie spielten in Graz von Beginn an frech drauf los, doch den ersten Treffer erzielten die 99ers mit ihrem ersten Angriff! Nach einem Querpass von Clemens Unterweger vollstreckte Daniel Woger nach nur 111 Sekunden zur Führung ins leere Tor. Die Haie blieben davon unbeeindruckt. Es entwickelte sich eine schnelle und offene Partie, in der Großchancen auf beiden Seiten fehlten. Kurz vor der ersten Pause hatten die Tiroler eine doppelte Unterzahl zu überstehen, retteten sich aber ohne weiteren Gegentreffer in die Kabine. Im Mitteldrittel häuften sich die Strafen. Die Tiroler nützten schließlich in der 35. Minute ihr viertes Powerplay durch Matt Siddall, der einen Alleingang ins Kreuzeck abschloss, zum verdienten Ausgleich.

Die Hausherren reagierten mit einer kurzen Drangperiode und schafften durch Miha Verlic aber postwendend die neuerliche Führung! Im Schlussdrittel agierten die Gäste offensiver, Graz blieb aber im Konter gefährlich. Die Uhr tickte für die 99ers. Im Finish riskierten die Haie nochmals alles, ersetzen ihren Goalie durch einen sechsten Feldspieler und tatsächlich gelang ihnen der Ausgleich: Andreas Valdix überraschte Goalie Danny Sabourin mit einem Schuss von halblinks von der blauen Linie und rettete sein Team in die Verlängerung, die torlos blieb. Im Penaltyschießen sorgte Ex-99er Dustin VanBallegooie für den HCI-Sieg.

Fr, 3.10.2014: Moser Medical Graz99ers – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ 2:3 n. P. (1:0,1:1,0:1,0:0,0:1)
Schiedsrichter: GAMPER/M. NIKOLIC; Zuseher: 2.680
Tore Graz: Woger (2.), Verlic (37.)
Tore Innsbruck: Siddall (35./pp), Valdix (60.), VanBallegooie (65./entscheidender Penalty)

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen