Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

HC Orli Znojmo feiert ersten Sieg

Der HC Orli Znojmo kann sich im Auswärtsspiel gegen HDD Telemach Olimpija Ljubljana klar mit 5:2 durchsetzen und damit auch den ersten Sieg in der laufenden Saison feiern.

Die erste Chance im Spiel zwischen Olimpija Ljubljana und dem HC Orli Znojmo hatten die Heimischen durch Matt White, doch bereits nach 82 Sekunden konnten die Gäste aus Tschechien durch Adam Havlik in Führung gehen. Lubomir Stach (8.) und Jan Lattner (11.) in numerischer Überlegenheit bauten die Führung früh auf 3:0 aus ehe die Laibacher in der 19. Spielminute durch Hunter Bishop im Powerplay das erste Tor erzielen konnten.

Auch im zweiten Abschnitt hatten die Gäste mehr vom Spiel und setzten Olimpija teilweise stark unter Druck, was sich in der 26. Minute auch bezahlt machte als Martin Podesva das 4:1 für die Tschechen erzielen konnte. Als Peter Pucher kurz vor der zweiten Pause auf 5:1 stellte, war das Spiel bereits vorzeitig entschieden.

Im letzten Drittel spielte Znojmo den komfortablen Vorsprung gekonnt über die Zeit und ließ auch nichts mehr anbrennen. Der zweite Treffer durch Matt White war nur mehr für die Statistik von Bedeutung und kam viel zu spät.

19.09.2014: HDD Telemach Olimpija Ljubljana – HC Orli Znojmo 2:5 (1:3,0:2,1:0)
Schiedsrichter: BABIC, GEBEI, 1.500 Zuschauer
Tor OLL: Bishop (19./pp), White (58.);
Tore HCO: Havlik (2.), Stach (8.), Lattner (11./pp), Podesva (26.), Pucher (40./pp);

Quelle: EBEL

Kommentar verfassen