Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Innsbruck holt Derek Hahn

Beim HC TWK Innsbruck „Die Haie“ bekommt der Kanadier Derek Hahn den letzten Legionärsplatz. Der 37-Jährige spielte in den letzten acht Jahren in der DEL groß auf und erzielte für die Frankfurt Lions, Straubing Tigers und den ERC Ingolstadt in insgesamt 458 DEL-Einsätzen 394 Punkte (120 Treffer und 274 Assists). 2014 holte der Kanadier mit Ingolstadt den Titel, heuer Platz 2.

Derek Hahn gilt als exzellenter Vorbereiter, Spielgestalter und Leadertyp. In Tirol trifft er mit Jeff Ulmer auf einen alten Bekannten. Der Kanadier holte in der Saison 2009/10 an der Seite von Derek Hahn den DEL-Topscorer-Titel. „Mit Derek haben wir unseren letzten Legionärsposten endlich besetzt und den gesuchten Erstlinien-Center gefunden“, freut sich Haie-Obmann Günther Hanschitz über den Transfer. Hahn ist der siebte neue Import beim HCI, insgesamt der Elfte.

(EBEL)

Kommentar verfassen