Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Innsbrucker Haie präsentiert neuen Trainer

Die Innsbrucker Haie sind auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Ex-KAC-Coach Christer Olsson erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ hat einen neuen Headcoach! Seit heute steht fest, dass mit Christer Olsson ein Weltmeister (1998 Schweden) und Meistertrainer (EC-KAC 2013) für die nächsten zwei Jahre als Trainer hinter der Haie-Bande stehen wird. Der Schwede, der heuer mit dem Rekordmeister das Play-off knapp verpasste, folgt in Tirol Daniel Naud nach. „Ich bin, auch wenn wir heuer wichtige Punkte hier verloren haben, immer gerne mit dem EC-KAC nach Innsbruck gekommen. Ich habe hier vor allem viel Potential gesehen und bin überzeugt, dass wir mit der entsprechenden Auswahl an Legionären (erfahrene Leute als Führungskräfte) und dem jetzigen Kader, gemeinsam eine Truppe formen können und Innsbruck auf lange Sicht gesehen Erfolg haben wird.“, so Christer Olsson.

GV-Obmann Günther Hanschitz hatte natürlich in der Frage, wer Daniel Naud nachfolgen soll, viel überlegt, letztlich dürften folgende Faktoren in der umfangreichen Philosophie Olsson’s für die Verpflichtung des 44-Jährigen ausschlaggebend gewesen sein. „Eine Meisterschaft gewinnt man nur über eine gute Defensive, möchte aber betonen, dass eine solide Abwehr nicht automatisch passives Hockey bedeutet. Punkt zwei: Um mit einer Mannschaft Erfolg zu haben, brauche ich nicht eine Ansammlung der besten Spieler, sondern der „Richtigen“, soll heißen: ich brauche Spieler, die bereit sind hart zu arbeiten und den nötigen Preis für den Erfolg zu bezahlen. Punkt drei: Siegermentalität, bestehend aus einer Top-Einstellung und täglicher harter Arbeit.“ Um den Erfolg dieser Arbeit zu garantieren, wird Olsson seinen Co-Trainer Pierre Beaulieu nach Innsbruck mitnehmen.

Quelle: HC TWK Innsbruck „Die Haie“/EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen