Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

KAC holt Oliver Setzinger

Nachdem zu Beginn der Woche Jan Urbas die Ausstiegsoption in seinem Vertrag mit dem EC-KAC einlöste und den Verein in Richtung Schweden verließ, ergab sich bei den Rotjacken erneut personeller Handlungsbedarf in der Offensive. Nach gründlicher Sondierung des Marktes und unter Berücksichtigung des nahenden Endes der Periode unbegrenzter Tauschvorgänge in der Erste Bank Eishockey Liga hat sich die sportliche Führung dazu entschieden, Oliver Setzinger ein Angebot zu unterbreiten. Dieses hat der 160-fache Nationalspieler nach kurzer Bedenkzeit angenommen.

Der 31jährige Flügelstürmer spielte zuletzt sechs Jahre lang in der Schweiz, wo er in 330 Erst- und Zweitligaspielen 354 Scorerpunkte sammelte. Den Großteil seiner Nachwuchszeit verbrachte der gebürtige Wiener in Finnland, bereits im Alter von 16 Jahren debütierte er im A-Nationalteam Österreichs. Auch in der Erste Bank Eishockey Liga war Setzinger bereits aktiv: Für den EHC Linz (2001/02) und die Vienna Capitals (2002/03 und 2005 bis 2007) bestritt er 133 Meisterschaftsspiele, in denen ihm 75 Tore und 115 Assists gelangen.

Oliver Setzinger wird am Samstag erstmals mit seinem neuen Team aufs Eis gehen, er soll wie Jason DeSantis im nächsten Ligaspiel (am 14. November gegen den HC Innsbruck) seine Premiere im rot-weißen Trikot feiern.

Kommentar verfassen