Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

KAC mit erster Saisonniederlage gegen Znojmo

Der HC Orli Znojmo besiegte den EC-KAC 4:1 und hat damit gegen alle Liga-Konkurrenten zumndest einmal gewonnen!

Der Rekordmeister und die Gäste aus Tschechien lieferten sich von der ersten Minute an einen offenen Schlagabtausch. Sowohl Rene Swette im Tor des EC-KAC und Znojmo-Neuzugang Chris Holt hatten einige gute Schüsse abzuwehren. Als Adam Havlik auf die Strafbank musste, hätte der EC KAC die Chance auf die Führung gehabt. Stattdessen ging Znojmo per Shorthander durch Jan Seda mit 1:0 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt dominierten die Gäste, die vor der ersten Drittelpause dank Roman Tomas auf 2:0 erhöhten.

Das zweite Drittel dominierten weiterhin die Tschechen, erhöhten in der 23. Minute durch Jindrich Abdul auf 3:0. Erst gegen Ende dieses Abschnittes hatte Thomas Hundertpfund den Anschlusstreffer am Schläger. Er scheiterte backhand an Holt, den Rebound verwertete Kirk Furey. Jiri Beroun erhöhte gleich zu Beginn des letzten Drittels auf 4:1 für Znojmo. Dank eines stark agierenden Chris Holt im Tor konnten die Tschechen den Sieg trocken nach Hause spielen.

Fr, 05.12.2014: EC-KAC– HC Orli Znojmo 1:4 (0:2, 1:1, 0:1)
Schiedsrichter: BERNEKER/TRILAR, 3.500 Zuschauer
Tor Klagenfurt: Furey (36.)
Tore Znojmo: Seda (6./sh), Tomas (12.), Abdul (23.), Beroun (43.)

Quele: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen