Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

KAC setzt Siegesserie fort

Der EC-KAC kann mit einem 4:1-Heimsieg gegen den HC Orli Znojmo den dritten Sieg in Folge feiern. Jamie Lundmark traf im Doppelpack.

Der EC-KAC startete stark in das Heimspiel gegen den HC Orli Znojmo. Die Rotjacken dominierten die Anfangsminuten und setzten die Gäste permanent unter Druck. Jamie Lundmark traf bereits nach wenigen Sekunden die Querlatte. In der zehnten Minute konnten die Heimischen schließlich erstmals anschreiben, Thomas Hundertpfund wurde von Jamie Lundmark ideal bedient und musste den Puck nur mehr im leeren Tor unterbringen. Die Tschechen ließen sich durch den Gegentreffer aber nicht aus der Ruhe bringen, standen hinten sehr kompakt und verhinderten so einen höheren Rückstand nach 20 Minuten. Im zweiten Abschnitt wurde Znojmo immer gefährlicher und konnte in der 22. Minute durch Jan Lattner ausgleichen. Es folgte ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, doch die starken Goalies Pekka Tuokkola und Patrik Nechvatal ließen keine weiteren Gegentreffer im zweiten Drittel mehr zu.

Im Schlussabschnitt brachte Thomas Pöck den Rekordmeister erneut in Führung (45.) und nur 61 Sekunden später sorgte Jamie Lundmark mit seinem Tor in numerischer Unterlegenheit für die Vorentscheidung. 83 Sekunden vor dem Ende machte Lundmark mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den Sack zu, er traf ins leere Tor der Gäste.

EC-KAC – HC Orli Znojmo 4:1 (1:0,0:1,3:0)
Schiedsrichter: GEBEI/WARSCHAW, 4.012 Zuschauer;
Tore KAC: Hundertpfund (10.), Pöck (45.), Lundmark (45./sh/59./en);
Tor ZNO: Lattner (22.);

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen