Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

KAC überholt in der Tabelle Dornbirn

KAC-Fans können wieder jubeln KAC-Fans können wieder jubeln

Fünf Runden vor Ende des Grunddurchgangs der Erste Bank Eishockey Liga unterlag der Dornbirner Eishockey Club vor heimischem Publikum dem EC-KAC mit 1:6. Mit diesem Auswärtserfolg feierten die Klagenfurter den vierten Sieg im vierten Saisonduell gegen den DEC in dieser Saison.

Mit Dornbirn und dem KAC trafen Freitagabend zwei Teams im direkten Duell um wichtige Bonuspunkte für die Zwischenrunde aufeinander. Der zuletzt auf den zehnten Platz abgerutschte Rekordmeister konnte dabei mit nur vier gelernten Verteidigern auflaufen, Thomas Hundertpfund musste in der Verteidigung aushelfen. Beide Mannschaften suchten ihr Glück von Beginn an in der Offensive, die Gäste hatten nach zehn Minuten die Nase vorn. Oliver Setzinger (10.) wurde glänzend von Thomas Pöck freigespielt und traf zum 0:1. Als Daniel Ban (13.) wenig später nachdoppelte wurden Erinnerungen an das erste Duell im Messestadion in dieser Saison wach. Damals lagen die Hausherren nach zehn Minuten schon 0:3 zurück.

Ban bringt KAC mit Doppelpack auf Siegerstraße
Auch im Mittelabschnitt schien der DEC den Ernst der Lage noch nicht erkannt zu haben, weiterhin wurden die Defensivaufgaben sträflich vernachlässigt. Wiederum sorgte Daniel Ban (23.) aus der vierten Linie mit seinem zweiten Treffer für die deutliche Gästeführung. Nach dem vierten Treffer durch Marcel Rodman (26./pp1) durfte David Madlener im DEC-Gehäuse ran. Als Blatny (35./pp1) in Überzahl auf 1:4 verkürzte, schöpften die Fans wieder leise Hoffnung, aber nur bis Kirk Furey (45.) den Vier-Tore-Vorsprung wieder herstellte. Danach war die Luft draußen, „Schaulaufen“ war angesagt. Das 1:6 für den KAC durch Pither (59.) war nur noch Draufgabe.

Fr, 16.01.2015: Dornbirner Eishockey Club – EC-KAC 1:6 (0:2, 1:2, 0:2)
Schiedsrichter: KELLNER/VEIT, 3.110 Zuschauer
Tor DEC: 1:4 Blatny (35./pp1)
Tore KAC: 0:1 Setzinger (10.), 0:2 Ban D. (13., 23.), 0:4 M. Rodman (26./pp1), 1:5 Furey (45.), 1:6 Pither (59.)

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen