Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

KAC will vor heimischen Publikum siegen

Fabio Hofer © EHC Liwest Black Wings Linz Eisenbauer Fabio Hofer © EHC Liwest Black Wings Linz Eisenbauer

Der EC-KAC empfängt am Donnerstag den EHC LIWEST Back Wings Linz. Während Klagenfurt zuletzt zwei Mal verlor, ist Linz heuer noch ungeschlagen.

Das Werkl des EC-KAC ist noch nicht richtig auf Touren gekommen. Nach dem Auftaktsieg gegen Schlusslicht HDD Telemach Olimpija Ljubljana setzte es für den Rekordmeister zuletzt Niederlagen in Innsbruck (4:5) und daheim gegen Fehervar AV19 (3:6). Gleich elf Mal schlug es in den letzten 120 Minuten im Tor von Pekka Tuokkola, der schon 100 Schüsse abbekam, ein. Um nicht schon zu Saisonbeginn den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren, benötigen die Klagenfurter dringend Punkte. Mit dem EHC Liwest Black Wings Linz wartet ein gern gesehener Gast in Klagenfurt, denn sieben der letzten acht Duelle auf heimischen Eis gewannen die Rotjacken. Die letzten drei Aufeinandertreffen gingen allerdings allesamt an Linz. Die Black Wings sind 2014/15 außerdem noch ohne Niederlage, gewannen ihre drei Spiele! Dabei überzeugten die Oberösterreicher vor allem defensiv, kassierten erst sechs Gegentreffer (Liga-Bestwert)! Außerdem hat die Truppe von Rob Daum mit Andrew Kozek (fünf Treffer) den Top-Torjäger in ihren Reihen. Vermeiden sollten die Gäste Strafen, denn der EC-KAC erzielte sechs seiner zehn Treffer in Überzahl (Powerplay-Effizienz: 46,15%)!

Stimmen zum Spiel:

Patrick Harand, Stürmer EC-KAC: „Nach der Niederlage gegen Fehérvár haben wir uns als Mannschaft und mit den Trainern zusammengesetzt, um zu besprechen, was wir zuletzt falsch gemacht haben. Wir wollen diese Erkenntnisse gegen Linz gut umsetzen und unser Spiel entsprechend verbessern. Es geht darum, dass wir im Forecheck aggressiver werden, dabei aber nicht planlos, sondern kontrolliert und gezielt agieren. Wir müssen am Donnerstag ganz einfach alles aufs Eis bringen, was in uns steckt.“

Rob Daum, Headcoach EHC Liwest Black Wings Linz: „Wir spielen defensiv sehr stark und unsere Torhüter-Leistung ist sehr solide. Weiters teilen sich die Jungs die Tore auf. – Alles Dinge, die man braucht, um erfolgreich zu sein. Jetzt wartet mit dem EC-KAC eine sehr gute und talentierte Mannschaft auf uns. Die Klagenfurter haben einige harte und schwierige Partien hinter sich. Das Match wird ein harter Test für uns. Wir wollen in Klagenfurt erneut eine gute Leistung zeigen und dann sehen wir was rauskommt.“

Personelles:
Die Black Wings müssen ohne Niklas Mayrhauser nach Klagenfurt reisen. Chad Rau ist wieder fit und feiert gegen den Rekordmeister sein Debüt in der Erste Bank Eishockey Liga. Beim EC-KAC sind die beiden Stürmer David Schuller und Luke Pither (beide verletzt), sowie Verteidiger Mike Siklenka (gesperrt) nicht dabei. Philipp Kuczera rückt nach.

Donnerstag, 25. September 2014 (19:15 Uhr, live bei LAOLA1.tv)
EC-KAC – EHC Liwest Black Wings Linz
Schiedsrichter: GEBEI, TRILAR, Nemeth, Rakovic

Quelle: EBEL

Kommentar verfassen