Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Kim Strömberg heuert beim Rekordmeister an

Der junge Stürmer aus Finnland, der in der abgelaufenen Saison mit 47 Scorerpunkten maßgeblich am überraschenden Titelgewinn des Liganeulings aus Bozen beteiligt war, unterschrieb einen Einjahresvertrag beim Rekordmeister. Der Klub sicherte sich die Option auf ein weiteres Jahr. Strömberg ist der zweite Neuzugang in Klagenfurt für die kommende Spielzeit.

Wie Verteidiger Kyle Wharton blickt auch der 26-jährige Flügelstürmer auf eine Vergangenheit im Dress des HC Znojmo zurück. Somit weiß Coach Martin Stloukal ganz genau, was für einen Mann er sich an Bord holt. „Kim ist ein Spieler auf den man sich stets verlassen kann. Er bringt positive Stimmung in die Kabine und ist auf dem Eis eine großartige Verstärkung. Man darf sich auf einen blendenden Eisläufer freuen, der auch die entscheidenden Tore macht.“

Groß geworden ist Strömberg im Nachwuchs von Top-Klub Jokerit Helsinki, wo er auch sein „Liiga“-Debüt in der Kampfmannschaft gab. Nach zwei Saisonen zog es den kraftvollen Angreifer (189 cm, 93 kg) weiter zu Liga- Konkurrent Tappara Tampere, auch dort zählte er in vier Spielzeiten zu den verlässlichsten Scorern. Nach einem Kurz-Gastspiel in der Slowakei beim SK Poprad heuerte Strömberg 2012 in Znojmo an.

Kommentar verfassen