Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Klarer Sieg für die Black Wings

Brian Lebler & Co siegen vor eigenem Publikum, © EHC Liwest Black Wings Linz Eisenbauer Brian Lebler & Co siegen vor eigenem Publikum, © EHC Liwest Black Wings Linz Eisenbauer

Der EHC Liwest Black Wings Linz feierte gegen den Dornbirner Eishockey Club einen klaren 7:1-Heimsieg. Brian Lebler gelang ein Hattrick.

Der EHC Liwest Linz startete wie aus der Pistole geschossen in das Spiel gegen die Bulldogs und konnte in den ersten zehn Spielminuten bereits eine klare 3:0-Führung durch Lebler (7.), Hofer (8.) und Ulmer (9.) herausspielen. Erst in der 15. Minute gaben die Gäste ein Lebenszeichen von sich, Guillaume Desbiens gelang der erste Treffer für die Bulldogs. Gleich zu Beginn des Mittelabschnitts konnte erneut Brian Lebler jubelln, und das gleich zweimal. In der 21. Und 22. Minute traf der Stürmer zweimal im Powerplay und sorgte mit dem 5:1 nicht nur für klare Verhältnisse sondern auch für die Vorentscheidung. Die weiteren Treffer durch Kozek (39.) und Moran (58.) hatten eigentlich nur mehr statistischen Wert, das Spiel war bereits davor längst entschieden.

EHC Liwest Black Wings Linz – Dornbirner EC 7:1 (3:1,3:0,1:0)
Schiedsrichter: GAMPER/GEBEI, Zuschauer: 4.865;
Tore EHL: Lebler (7./21./pp/22./pp), Hofer (8.), Ulmer (9./pp), Kozek (39.), Moran (58.);
Tor DEC: Desbiens (15.);

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen