Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Mühevoller Heimsieg für den KAC

Der EC-KAC lag im Heimspiel gegen HDD Telemach Olimpija Ljubljana nach 32 Minuten bereits mit 3:0 in Führung, mühte sich am Ende gegen die Slowenen zu einem 3:2-Heimsieg.

Im Heimspiel gegen HDD Telemach Olimpija Ljubljana übernahm der EC-KAC quasi von der ersten Minute an das Kommando und drängte auf den Führungstreffer, der allerdings durch einen starken Andy Chiodo im Tor der Gäste vorerst nicht gelingen wollte. Nachdem zunächst Thomas Hundertpfund mit einer Riesenchance noch an Chiodo gescheitert war, konnte in der 18. Minute schließlich Oliver Setzinger die verdiente Führung der Heimischen erzielen. Auch zu Beginn des zweiten Abschnitts waren die Gastgeber die tonangebende Mannschaft und konnten durch einen Doppelschlag binnen 155 Sekunden auf 3:0 davonziehen. Jamie Lundmark in numerischer Überlegenheit und Stefan Geier sorgten für einen komfortablen Vorsprung. Als Matic Podlipnik in der 35. Minute jedoch mit einem Weitschuss – Goalie Pekka Tuokkola war die Sicht verstellt – den ersten Treffer der Slowenen besorgt, riss der Faden im Spiel der Rotjacken, Verunsicherung machte sich breit. Olimpija wurde dadurch immer stärker und war nun die aktivere Mannschaft, die noch vor der zweiten Pause erneut anschreiben konnte. Kyle Medvec verkürzte in der 39. Minute auf 2:3.

Nach der zweiten Pause kamen die Klagenfurter wieder besser ins Spiel und waren wieder die dominierende Mannschaft, obwohl die Gäste aus Ljubljana im Konter immer wieder für Gefahr vor dem Tor von KAC-Goalie Pekka Tuokkola sorgten. Bei einer besseren Chancenauswertung hätte der KAC den Sack schon früher zumachen können, doch Andy Chiodo hielt die Slowenen bis zum Schluss im Spiel. Tore fielen in der Schlussphase keine mehr und so konnte der Rekordmeister einen mühevollen 3:2-Heimsieg feiern.

Fr, 09.01.2015: EC-KAC – HDD Telemach Olimpija Ljubljana 3:2 (1:0,2:2,0:0)
Schiedsrichter: ERD/M. NIKOLIC; Zuschauer: 3.200; 
Tore KAC: Setzinger (19.), Lundmark (29./pp), St. Geier (32.);
Tore OLL: Podlipnik (35.), Medvec (39./pp);

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen