Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Nächste YoungStar-Wahl am Start

Wer wird EISNER Auto YoungStar September? Fünf junge Cracks stehen zur Wahl. Mitvoten ist ab sofort bis Samstag, 05. Oktober 2013 möglich.

Letzte Saison gewann Patrick Peter von den UPC Vienna Capitals die Wahl zum EISNER Auto YoungStar der Saison. Auch dieses Jahr haben die Fans die Möglichkeit den besten und beliebtesten Nachwuchscracks zu wählen. Am Ende eines jeden Monats stehen auf www.erstebankliga.at 5 Talente (Jahrgang 1991 und jünger) zur Wahl. Die sechs Monatssieger kämpfen dann zum Saisonende um den Titel EISNER Auto YoungStar des Jahres. Allen Monats- bzw. dem Jahressieger winkt heuer neben einer hochwertigen Glastrophäe auch eine tolle Swatch-UhrIn den ersten paar Wochen der noch jungen Saison haben sich bereits einige Youngsters in den Vordergrund gespielt. Fünf dieser Talente stehen nun zur Wahl zum EISNER Auto YoungStar des Monats September 2013: Adam Havlik (HCO), David Lindner (HCI), Enrico Miglioranzi (HCB), Alexander Rauchenwald (VSV) und Gergo Toth (AVS).

Infos zu den Kandidaten (Stand: 29. September 2013, 16:00 Uhr)

1. Adam Havlik (CZE, HC Orli Znojmo, 14.01.1991)

Adam Havlik führt aktuell mit neun Punkten – vier Tore und fünf Assists, Plus-Minus: +2 – aus sechs Spielen die U23-Scorerliste an. Gleichzeitig ist der 22-jährige Stürmer mit neun Punkten Topscorer seines Teams und belegt in der Liga-Wertung als bester einheimischer Spieler Platz sechs.

2. David Lindner (AUT, HC TWK Innsbruck „Die Haie“, 28.07.1991)

Wenn David Lindner am Eis steht, dann gab es für den Gegner bisher nichts zu holen. Der 22-jährige Verteidiger hält nach sieben Liga-Einsätzen bei einer Plus-Minus-Statistik von +7, stand bei sieben HCI-Treffern und null Gegentreffern auf dem Eis!

3. Enrico Miglioranzi (ITA, HCB Südtirol, 08.10.1991)

Enrico Miglioranzi führt mit dem HCB Südtirol sensationell die Tabelle an. Bisher bestritt der Verteidiger alle sieben Liga-Spiele für die Südtiroler und bereitete dabei zwei Treffer vor. Der 21-Jährige stand bei sieben Toren und vier Gegentoren am Eis, was einen Plus-Minus-Wert von +3 ergibt. Letzte Saison gab Miglioranzi sein Debüt im Italienischen Nationalteam.

4. Alexander Rauchenwald (AUT, EC VSV, 11.05.1993)

Alexander Rauchenwald ist einer von vielen jungen Spielern beim EC VSV. Bereits sein Vater Gerald Rauchenwald war in den 80er und 90er-Jahren eine fixe Größe im Österreichischen Eishockey, holte mit Villach zwei Mal und mit Innsbruck einmal den Titel. Alex tritt nun in seine Fußstapfen. Beim 6:3-Sieg der Adler am Freitag, dem 20. September in Graz gelang dem 20-jährigen Center sein erstes Tor in der Erste Bank Eishockey Liga.

5. Gergo Toth (HUN, SAPA Fehervar AV19, 10. Mai 1993)

Gergo Toth ist einer der großen Stürmertalente von SAPA Fehervar AV19. Der 20-Jährige, der bisher alle sechs Partien für die Ungarn absolvierte, durfte beim 3:0-Heimsieg über Wien seinen ersten Liga-Treffer bejubeln. Außerdem rockt Gergo Toth die Erste Bank Young Stars League, hält dort nach vier Einsätzen bei zwölf Punkten (sieben Tore und fünf Assists).

Die EISNER Auto YoungStar Wahl des Monats September 2013 läuft von Sonntag, dem 29. September (16:00 Uhr) bis Samstag, dem 05. Oktober 2013 (16:00 Uhr) auf www.erstebankliga.at.

 

Kommentar verfassen