Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Olimpija kommt in den Punker

Sieben Treffer und 22 Assists scorte Patrick Coulombe vergangene Saison in 45 Liga-Spielen für den HDD Telemach Olimpija Ljubljana. Im Sommer folgte dann der Wechsel nach Graz. „Es gefällt mir sehr gut in Graz und macht mir großen Spaß hier Eishockey zu spielen“, berichtete Coulombe, der für die Moser Medical Graz99ers in 17 Liga-Spielen bislang zwei Tore und zwei Vorlagen erzielte. Zu Allerheiligen trifft der 28-jährige Kanadier mit den Murstädtern im Bunker erstmals auf seine früheren Teamkollegen. “Es ist ein Spiel, wie jedes andere Spiel für mich. Wir brauchen 2 Punkte, denn der Kampf um einen Top-6-Platz ist hart umkämpft”, so der Kanadier. Aktuell fehlt den Steirern als Siebter ein Punkt auf die Top 6.

Seit drei Spielen hat bei den 99ers der Finne Petri Matikainen das Sagen. Seither konnten die Murstädter in jedem Spiel punkten, zwei Mal davon sogar als Sieger das Eis verlassen. Zuletzt verlor man am Dienstag daheim gegen SAPA Fehervar AV19 knapp mit 3:4 nach Penaltyschießen. Dabei erzielte der Abwehrspieler den wichtigen Anschlusstreffer zum 2:3. Gegen die Slowenen, die heute noch dazu in Klagenfurt voll gefordert sind und nicht einmal 24 Stunden später in Graz erneut auf das Eis müssen, ist ein Sieg fix eingeplant: „Wir müssen fokussiert sein und die Kleinigkeiten wieder richtig machen. Der neue Trainer brachte mehr Energie ins Spiel“, weiß Coulombe. Stürmer Francis Lemieux steht vor seinem Comeback.

Auch in Graz steht der kommende Monat im Zeichen des Movember. Heute steht für Patrick Coulombe, Dustin VanBallegooie, Greg Day und Assistant Coach Herbert Hohenberger daher noch ein wichtiger Termin am Programm: Sie lassen sich von Frau Barbier, Irene Garcis-Vasquez, im Hotel Wiesler professionell den Bart rasieren und im November einen Schnurrbart wachsen. Wie viele Eishockey-Cracks setzen auch sie damit ein sichtbares Zeichen für das Engagement für Männergesundheit im Allgemeinen und Prostatakrebs-, Hodenkrebs- und Depressionsforschung im Speziellen.

Freitag, 01. November 2013 (17:30 Uhr)
Moser Medical Graz99ers – HDD Telemach Olimpija Ljubljana
Schiedsrichter: KELLNER, SMETANA, Hofstätter, Johnston

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen