Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Salzburg untermauert Platz 1 mit Sieg in Linz

Ben Walter, Dave Meckler, Dominique Heinrich, Michael Boivin and Ryan Duncan (Red Bull Salzburg). Photo: GEPA pictures/ Matthias Hauer Ben Walter, Dave Meckler, Dominique Heinrich, Michael Boivin and Ryan Duncan (Red Bull Salzburg). Photo: GEPA pictures/ Matthias Hauer

Der EC Red Bull Salzburg gewann das Gipfeltreffen in Linz mit 2:1 und untermauerte damit seine Nummer 1 Position.

Die ersten 20 Minuten verliefen Chancenarm, zu gut standen die Abwehrreihen beider Teams und aus der Distanz waren Mike Ouzas bzw. Luka Gracnar nicht zu bezwingen. Nach Wiederbeginn agierten die Teams mit offenerem Visier! Brian Lebler sorgte mit einem Alleingang für das erste Highlight, verzog den Puck aber knapp am Tor vorbei (25.). Bei 4-gegen-4 am Eis sorgte schließlich Sebastian Piche mit einem Handgelenksschuss aus dem Slot via Latte für die Führung der Black Wings. Kyle Beach vergab dann von der Strafbank kommend die große Chance auf den Ausgleich, scheiterte im 1-gegen-1 an Mike Ouzas. Daniel Welser traf nach einem Solo nur das Außennetz und auf der anderen Seite setzte Matthias Iberer nach einem 2-gegen-1-Konter nach Zuspiel von Rob Hisey den Puck ebenfalls nur ins Außennetz. In der Folge schwächten sich die Red Bulls wiederholt durch Strafen. Die Oberösterreicher konnten daraus kein Kapital schlagen, ließen sogar ein 5-gegen-3-Powerplay ungenützt.

Zu Beginn des Schlussabschnitts drückten die Red Bulls auf den Ausgleich, der Kyle Beach schließlich mit einem „Blueliner“ (46.) gelang. Danach ging die Partie hin und her, mit dem besseren Ende für den Leader aus Salzburg: Dominique Heinrich bediente Brett Sterling, der nach einem Alleingang Ouzas mit einem Schlenzer zum 2:1 bezwang. Die Schlussoffensive der Linzer brachte nichts mehr ein, Jason Ulmer hatte mit einem Stangenschuss Pech (59.).

Erste Bank Eishockey Liga, 5. Pick-Round:
Fr, 20.02.2015: EHC LIWEST Black Wings Linz – EC Red Bull Salzburg 1:2 (0:0,1:0,0:2)
Schiedsrichter: BERNEKER, SMETANA; Zuseher: 4.865
Tor EHL: Piche (30.)
Tore RBS: Beach (46.), Sterling (55.)

Quelle: EBEL  –  Administrator: Martin Beranek

Kommentar verfassen