Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Schwere Stunden für den KAC

Beim KAC will man weiter jubeln. Beim KAC will man weiter jubeln.

Der EC-KAC trifft am Freitag auf den Leader der Qualification Round, den HCB Südtirol, und benötigt im Kampf um die Playoffs dringend einen Heimsieg.

Beim EC-KAC stehen in der Qualification Round zwei Siege und zwei Niederlagen zu Buche, trotz drei Bonuspunkten aus der ersten Phase des Grunddurchgangs liegen die Klagenfurter zurzeit nur an dritter Stelle, einen Punkt hinter dem letzten zu vergebenden Playoff-Platz. Am Freitag (vor eigenem Publikum) und am Sonntag (auswärts) ist der aktuelle Tabellenführer der unteren Gruppe, der HCB Südtirol, der Gegner, bei zwei Siegen könnte der Rekordmeister einen großen Schritt in Richtung Playoff-Qualifikation machen, bei zwei Niederlagen wären die Chancen auf die Playoffs allerdings verschwindent klein, wie auch Verteidiger Martin Schumnig weiß: „Das Spiel in Ljubljana war ganz okay, jetzt müssen wir im Doppeltreffen mit dem Meister Bolzano nachlegen. Die Südtiroler haben in der Qualifikationsrunde noch eine weiße Weste, wir werden jedoch alles dafür tun, sie an diesem Wochenende gleich zwei Mal zu schlagen.“

Coach Doug Mason steht der gesamte Kader zur Verfügung.

Der HCB Südtirol hat in der Zwischenrunde noch eine weiße Weste, konnte alle vier Spiele g: EBELewinnen und liegt mit bereits vier Punkten Vorsprung an der Spitze der Qualification Round. Zuhause konnte man die Klagenfurter bereits zweimal schlagen, ein Auswärtssieg gelang den Bozenern beim KAC in dieser Saison aber nicht. Bei einem Sieg am Freitag wäre den Südtirolern der Playoff-Platz wohl nicht mehr zu nehmen, das weiß auch Marco Insam: „Nach einem ausgezeichneten Beginn der Qualifikationsrunde kann dieses Heimspiel gegen den KAC entscheidend für uns sein, den Aufstieg in die Playoff zu schaffen. Wie immer werden wir alles geben um auch dieses schwierige Spiel zu gewinnen.“

Qualification Round:
Freitag, 20. Februar 2015 (19:15 Uhr)
EC-KAC – HCB Südtirol
Schiedsrichter: DREMELJ/PIRAGIC, Dreier, Hribar;

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen