Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Villacher Adler wollen gegen die Caps punkten

Der EC VSV empfängt am Freitag die UPC Vienna Capitals und will nach zwei Saisonniederlagen gegen die Wiener das erste Mal punkten.

Der EC VSV konnte seine letzten zwei Spiele gewinnen, siegte sowohl bei den Graz 99ers als auch in Linz. Vor allem der 2:0-Sieg bei den Black Wings Linz sollte den Villachern zusätzlich Auftritt geben, wenn man bedenkt wie heimstark die Oberösterreicher in dieser Saison sind. Nun kommen am Freitag die Capitals in die Draustadt gegen die der VSV beide bisherigen Saisonduelle verloren hat. „Wien ist eine starke Mannschaft und es wird nicht leicht. Der Vorteil ist sicher, dass wir daheim spielen. Wir müssen das Momentum und die Kompaktheit der letzten Spiele mitnehmen um gegen Wien bestehen zu können. Zurzeit läuft es gut für uns und wir wollen die Siegesserie zu Hause fortsetzen, auch wenn es nicht leicht wird“, sagt Nico Brunner. Weiterhin verletzt ausfallen wird Mario Altmann und Geoff Waugh.

Die UPC Vienna Capitals stecken zurzeit etwas in der Krise, sind bereits seit fünf Spielen ohne Sieg, wollen aber gegen die Kärntner wieder effizienter auftreten und den dritten Saisonsieg gegen die Adler feiern. Auch Trainer Tom Pokel bleibt trotz des Negativlaufs gelassen: „Wären wir untergegangen und hätten in diesen Partien keine Chance gehabt, dann wäre ich beunruhigt, aber ich denke wir haben immer mehr als nur mit dem Gegner mitgehalten, hatten in jeder der Partien die Möglichkeit, den Arbeitstag mit zwei Punkten zu beenden. Es gibt immer Auf und Abs. In den ersten Monaten hatten wir sicherlich auch einige glückliche Siege, jetzt haben wir unglückliche Niederlagen.“

Markus Schlacher und Adam Naglich (beide upper body) stehen nicht zur Verfügung, ob Rafael Rotter (Erkältung) spielen kann, wird erst am Freitag entschieden.

Freitag, 12. Dezember 2014 (19:15 Uhr)
EC VSV – UPC Vienna Capitals
Schiedsrichter: BERNEKER/GRABER, Dreier, Rakovic;

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen