Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Weiterer Kampf um die letzten beiden Play-off-Plätze

Graz 99ers © Martin Beranek Graz 99ers © Martin Beranek

Die Moser Medical Graz99ers empfangen am Freitag in der Qualification Round den EC-KAC. Es ist ein Schlüsselspiel im Kampf ums Play-off.

Der Kampf um die letzten beiden Play-off-Plätze spitzt sich zu! Ein Schlüsselspiel steigt dabei am Freitag zwischen den Moser Medical Graz99ers und dem EC-KAC im Bunker! Die Ausgangslage ist klar: Der EC-KAC darf in Graz nicht ohne Punkte bleiben, ansonsten ist der Rekordmeister aus dem Play-off-Rennen ausgescheiden. Die Steirer hingegen wären mit einem Sieg in regulärer Spielzeit vorzeitig für das Play-off qualifiziert, wenn Meister HCB Südtirol zeitgleich in Dornbirn gewinnt. In diesem Fall stünden mit Bozen und Graz auch schon die letzten beiden Play-off-Teilnehmer fest. „Wir wissen ganz genau wie wichtig dieses Spiel ist und dass es für beide Teams um Alles geht! Der KAC spielt ein sehr intensives Hockey. Wir wollen gleich auftreten wie in Klagenfurt und durch eine gute Defensive die Klagenfurter zu möglichst wenigen Chancen kommen lassen!“, weiß 99er Luke Walker. Die Steirer führen im Saisonduell mit 3:2-Siegen, gewannen u. a. das erste Duell der Qualification Round in Klagenfurt mit 3:1. Der EC-KAC konnte in der laufenden Spielzeit aber in Graz auch schon einmal gewinnen, vor genau zwei Monaten siegten die Rotjacken im Bunker 4:3 nach Verlängerung. „Für uns ist die Partie in Graz das vermutlich wichtigste Spiel der bisherigen Saison. Verlieren wir, verpassen wir die Play-Offs. Daran denken wir jedoch überhaupt nicht, denn wir haben uns für die Qualifikationsrunde ein Ziel gesetzt und dieses werden wir auch erreichen. Offensiv hat es in den letzten Wochen gut funktioniert, wir produzieren in sämtlichen Spielsituationen Torchancen und nutzen diese auch immer besser. Unterstützt von hunderten KAC-Fans werden wir in Graz den Sieg holen und damit den Grundstein für einen erfolgreichen Abschluss der Zwischenrunde legen!“, tönte KAC-Stürmer Thomas Koch.

8. Qualification Round:
Freitag, 27. Februar 2015 (19:15 Uhr)
Moser Medical Graz99ers – EC-KAC

Schiedsrichter: GEBEI, PIRAGIC, Johnstone, Nemeth

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen