Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Winter Classic 2015 in Kärnten

Am Samstag, dem 3. Jänner 2015 (16:30 Uhr) wird es nach fünf Jahren erneut ein Kärntner Freiluftderby im Klagenfurter Wörthersee Stadion geben.

Von den Organisatoren, Funktionäre, Bürgermeister und Sponsoren sind sich alle einig:  Der Event wird ein Hit!

Von den Organisatoren, Funktionäre, Bürgermeister und Sponsoren sind sich alle einig: Der Event wird ein Hit!

Sportpark Klagenfurt-Geschäftsführer Mag. Daniel Greiner und KAC-Manager Oliver Pilloni enthüllten im Rahmen der Pressekonferenz das von der Firma pixelpoint multimedia designte Logo des Winter Classic 2015, präsentierten gleichzeitig auch die eigene Homepage (www.winterclassic.at) und ließen mit einigen interessanten Facts aufhorchen.

pixelpoint Geschäftsführer Wolfgang Handler ist stolz auf sein Team: In kurzer Zeit wurde das CI/CD und die Homepage für das Winter Classic von seinem Team entwickelt und umgesetzt.

pixelpoint Geschäftsführer Wolfgang Handler ist stolz auf sein Team: In kurzer Zeit wurde das CI/CD und die Homepage für das Winter Classic von seinem Team entwickelt und umgesetzt.

Pausenact mit Ex-KAC-Superstar

Für die Pausenshow konnte niemand geringerer gewonnen werden als KAC-Legende Kraig Nienhuis, der mittlerweile als Musiker jährlich über 100 Auftritte in Kanada und den USA absolviert und unter anderem auch 2012 beim AHL Outdoor Classic auftrat.

Benjamin Petrik und Thomas Hundertpfund. Promo für das Freiluftderby im Stadion.

Benjamin Petrik und Thomas Hundertpfund. Promo für das Freiluftderby im Stadion.

Bessere Sicht

Nachdem vor fünf Jahren die Sicht für das Publikum auf den unteren Plätzen nicht optimal war, wird es diesmal komplett transparente Banden geben um allen Zuschauern die besten Sichtverhältnisse bieten zu können.

LIVE auf Servus TV

Die zweite Auflage des ewigen Klassikers unter freiem Himmel wird live von ServusTV übertragen, mit der Kärntner Sparkasse konnte außerdem auch ein Presenting-Sponsor für dieses Eishockey-Großevent gewonnen werden.

Vorfreude ist groß

Oliver Pilloni (Manager EC-KAC):
„Wir hoffen natürlich, dass dieses Spiel genauso angenommen wird wie das erste vor fünf Jahren. Durch die transparenten Banden und den Showact mit Kraig Nienhuis haben wir uns vor allem in diesen Bereichen stark verbessert und können den Zuschauern noch mehr Spektakel bieten.“

Stefan Widitsch (Manager EC VSV):
„Wir freuen uns, dass wir erneut Teil dieses Events sein dürfen und wollen eine ähnlich gute Leistung wie vor fünf Jahren abliefern und auch dieses Spiel gewinnen.“

„Es freut mich ganz besonders, dass unser diesjähriges Special Event im Klagenfurter Wörthersee Stadion über die Bühne gehen wird, dort wo bereits vor fünf Jahren ein Derby vor 30.000 Zuschauern stattgefunden hat“, freut sich Ligamanager Christian Feichtinger und fügt hinzu: „Nach unseren bisherigen Open-Air-Spielen in Pula, Ljubljana und Budapest ist  Klagenfurt heuer das Highlight des Liga-Spielplans und wird wieder Eishockey-Begeisterte aus ganz Europa anlocken!“

Gemeinsames Merchandising

Der EC-KAC und der EC VSV haben für das Winter Classic 2015 ein gemeinsames Merchandising-Konzept ausgearbeitet. Jeden Artikel, den es vom EC-KAC gibt, wird es auch vom EC VSV geben.  Weiters haben sich die Klagenfurter dafür entschieden das Freiluftspektakel mit Retrodressen, schlicht in Rot und Weiss gehalten, zu bestreiten, ganz nach dem Motto „Back to the Roots“. Spielbeginn wird um 16:30 Uhr sein.

Kommentar verfassen