Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Znaim empfängt die Rotjacken aus Klagenfurt

Der HC Orli Znojmo hat am Freitag zum Auftakt der Best-of-seven-Viertelfinalserie den EC-KAC zu Gast. Es ist das erste Play-off-Duell der zwei Teams.

Der HC Orli Znojmo nimmt ab Freitag gegen den EC-KAC seinen vierten Anlauf zum ersten Mal eine Play-off-Hürde zu überstehen. Bisher scheiterten die „Roten Adler“ jeweils klar an KHL Medvescak Zagreb (0:4), den UPC Vienna Capitals (1:4) und am EHC LIWEST Black Wings Linz (1:4). „Wir wollten heuer etwas Neues ausprobieren“, begründete Manager Stefan Kuhlanek daher die Wahl des EC-KAC als Viertelfinalgegner. Znojmo gilt als ungemein heimstark, gewann elf seiner letzten zwölf Heimspiele und behielt daheim zuletzt vier Mal in Folge die Oberhand. Außerdem sind die Tschechen sehr offensivstark und verfügen über das beste Powerplay der Liga (Effizienz: 24,9%).

Der EC-KAC konnte sich erst im letzten Augenblick für die Post-Season qualifizieren. Nach vier Siegen in Folge gehen die Klagenfurter nun gestärkt in die Play-offs 2015 und wollen nun gegen den HC Orli Znojmo eine Runde weiterkommen. Die Rotjacken haben ihre letzten drei Play-off-Serien alle gewonnen. 2013 holte man den Titel, im Vorjahr stand man nicht in der Play-offs. „Am Freitag beginnt für uns in Znojmo ein neuer Saisonabschnitt, der wichtigste Teil des Jahres. Wir haben uns seit mehreren Wochen kontinuierlich gesteigert und zuletzt immer öfter auch knappe Partien gewonnen oder Partien nach einem Rückstand gedreht. Für die Play-offs gibt uns das Selbstvertrauen. Znojmo ist spielerisch eines der stärksten Teams der Liga, aber ich bin mir sicher, dass wir als Mannschaft Mittel und Wege finden werden, ihnen die Schneid abzukaufen.“, so KAC-Verteidiger Jason DeSantis. Im Saisonduell steht es 2:2. Die ersten beiden Duelle gingen an Klagenfurt, zuletzt siegten zwei Mal die Tschechen.

Sollte in den Play-offs ein Spiel nach 60 Minuten unentschieden stehen, gibt es ab sofort in allen Spielen nach einer 15-minütigen Pause eine Sudden Victory Overtime. Spielbeginn ist in Znojmo am Freitag bereits um 18:30 Uhr.

1. Viertelfinale (best of seven)
Freitag, 06. März 2015 (18:30 Uhr)
HC Orli Znojmo – EC-KAC
Schiedsrichter: GAMPER, WARSCHAW, Kaspar, Soos

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen