Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EBEL

Znaim und Villach wollen Bonuspunkte holen

Hannu Järvenpää (Trainer VSV). Foto: pixel.at Hannu Järvenpää (Trainer VSV). Foto: pixel.at

Am Freitag trifft der HC Orli Znojmo auf den EC-VSV. Beide Teams haben die Playoff-Qualifikation bereits in der Tasche, wollen aber noch möglichst viele Bonuspunkte holen und eine erste Duftnote für die bevorstehende Pick Round setzen.

Znojmo empfängt am vorletzten Spieltag vor der Zwischenrunde den EC VSV, auf den die Tschechen auch in der Pick Round zweimal treffen werden. Das Spiel am Freitag könnte für beide Mannschaften daher bereits eine erste Generalprobe für den Kampf um das Heimrecht im Viertelfinale sein. In den bisherigen frei Begegnungen konnte sich stets das Heimteam durchsetzen. Znojmo musste sich in Villach zweimal geschlagen geben, konnte sich aber im bisher einzigen Heimspiel gegen den VSV klar mit 6:1 durchsetzen. Die Tschechen liegen derzeit auf dem fünften Platz, eine Platzierung zwischen dem dritten und sechsten Rang ist für Znojmo in den letzten beiden Spielen theoretisch noch möglich.

Der EC VSV konnte seine letzten sechs Spiele gewinnen und will die derzeitige Erfolgsserie beim Auswärtsspiel in Znojmo prolongieren. Die Villacher haben sich bereits vor einigen Spieltagen fix für die Top 6 qualifiziert, und wollen den derzeitigen dritten Platz mit zwei Siegen am Wochenende halten, oder sogar noch auf den zweiten Platz vorrücken. „Wir werden auch in der Pick Round auf die Tschechen treffen, es wird sicher ein hartes Spiel. Mit einer guten Leistung wollen wir uns für die Zwischenrunde in Form bringen, bei zwei Siegen ist sogar noch der zweite Platz drinnen“, gibt Stürmer Jason Krog zu verstehen.

Coach Hannu Järvenpää kann fast auf den gesamten Kader zurückgreifen, lediglich Verteidiger Cole Jarrett (lower body) wird verletzungsbedingt fehlen.

Freitag, 30. Jänner 2015 (19:15)
HC Orli Znojmo – EC VSV
Schiedsrichter: DREMELJ/KINCSES, Johnstone, Nagy;

Quelle: EBEL – Administrator: Rudolf Beranek

Kommentar verfassen